Fandom


Dieser Artikel gehört dem User Princess Blaze the Cat.
Die Kraft liegt im Geiste, nicht in den Muskeln.

Rakan Akatsuki ist ein 17-jähriger Hybrid aus Phönix und Kater, obwohl man ihm äußerlich keinerlei Phönixmerkmale ansieht. Rakan ist der beste Freund von Riven Moncloude und ist Teil der Gilde Eclipse.

Persönlichkeit

Rakan ist ein ernster und entschlossener junger Mann mit wahrem Kriegerpotential. Er kann dennoch schüchtern werden und hat ein hohes Konzentrationsvermögen. Rakan redet nicht oft und sorgt sich sehr um seine Freunde, was er auch offen zugibt. Er ist von außen recht muskulös, dennoch auch sehr sensibel.

Rakan kümmert sich um seine Freunde, da er diese als seine Familie ansieht. Er scheint oft zu naiv und leichtgläubig, allerdings ist dies eine Masche, die er anwendet, um Neulinge zu testen und sehen, ob sie vertrauenswürdig sind. Dementsprechend kann er auch mal pingelig werden, dennoch bleibt er durch und durch freundlich und gibt einem das Gefühl, ein großer Bruder zu sein.

Aussehen

folgt

Geschichte

Kindheit

Rakan wurde als Kind eines hochrangigen Phönix und einer gewöhnlichen Katzendame geboren, man war anfangs der Meinung, dass er ein normaler Kater war, worauf sein Vater sehr wütend und enttäuscht war. Er regte sich auf, dass sein Sohn so ein Fehlschlag war, weshalb seine Mutter ihn verteidigte und dementsprechend eine starke Ohrfeige bekam, weshalb ihr Trommelfell platzte und sie nun auf ein Hörgerät angewiesen ist.

Im frühen Kindesalter machten sich spezielle Feuerkräfte bemerkbar. Keine normalen Feuerkräfte wie es Elementaristen haben, sondern Phönixkräfte, sein Vater war erfreut dennoch zu sehen, dass sein Sohn das Phönixfeuer erbte.

Rakan hegte dennoch Groll und Hass gegen ihn, da er sah wie seine Mutter unter ihm leiden muss. Weshalb Rakan beschloss mit seiner Mutter zu fliehen, diese willigte ein und beide verließen den Palast. Dies blieb jedoch nicht unbemerkt. Sie beeilten sich, doch Rakans Vater war so erzürnt, dass er wieder die Kontrolle verlor und Feuerbälle schoss, einer traf seine Mutter, welche vor Rakans Augen verbrannte. Rakan war traumatisiert und schaffte es dennoch zu fliehen. Er schwor sich seine Mutter zu rächen und seinen tyranischen Vater zu stürzen. Rakan kam in einem Dorf, unter welche eine Rebbellion gegen den König führte und nicht einmal überrascht war wie der König seine Familie achtungslos hinrichten wollte. 

Rakan erfuhr, dass er eine Halbcousine hat, die aus einem Unfall entstand und ebenso das Phönixfeuer besitzt, und dass man drei Erben des Phönixfeuers braucht, um den König zu stürzen. Rakan erklärte sich bereit seine Halbcousine sowie seinen Cousin aufzuspüren, um seinem Vater die gerechte Strafe zu bereiten.

Leben als Rebell

folgt

Wiedersehen mit Riven

folgt

Der große Bruder

folgt

Fähigkeiten

Phönix Magie

Wie die Dragon Magie ist die Phönix Magie die stärkste Exestierende Feurmagie, welche nicht einfach so elernt werden kann, sondern nur vererbbar ist. Diese Magie ist sowas von mächtig und stark, allerdings schwer Kontrolierbatr. Er kann sienen KOmpeltten Körper in FLammen aufgehen lassen ebenso DInge aus seiennF lammen erschaffen, Dinge die Leben.

Feuer Imunität

Als Phönic Feuer Erbe kann ihm Feuer nciths anhaben,w eshalb dieses gegen ihn Wirkungslos ist, jedoch kann er sich mit seinen eigenen FLammen verletzen. EBenso sind Drachenfeuerflammen gegen ihn Recht Wirkungsvoll, normalke Feuerbändiger haben nciht den Hauch eienr Chance gegen ihn.

Nahkampf

Rovben ist ein äußerst starker Kämpfer,w eshalb er auch ohne Magie ein ernst zunehmender Gegner ist.

Schwächen

folgt

Statistik

folgt

Ausrüstung

folgt

Bewertung

folgt

Verbindungen

Familie


Edmond Akatsuki

Rakan hasst seinen vater abgrundtief, da er für ihn solang eine Enttäuschung war bis er seine Phöni Kräfte erhielt, selbst dann war er nicht gut genug. Er wurde von seinem vater mehrfach überhordert und blutig geschlagen und musste ansehen wie er seine Mutter behandelt. Als er seine Mutter tötete schwor er seinen vater zu stürzen. Er will ihn ejdoch ncith töten sndern ihm sein Feuer stehlen und ihn im Kärker bis zu seinem Tod einsperren.

Kikyo Akatsuki

Rakan liebte seine Mutter sehr und lernte Zeichensprache, da ihr Hörgerät nciht immer funktionierte. Kikyu war einfach alles für Rakan und er stellte sich schon als Kind vor wie seine Mutter ihn bei all möglcihen Dingen begleitet. Als sie auf grausame Weise verbrannte traumatisierte dies Rakan und gab ihm den anreiz seinen Vater zu stürzen.

Ashley the Wolf

Rakan weiß ncihts genaues über seine uneheliche Cousine dennoch versucht er alles möglcihe um sie auszumachen.

Gilde

Riven Moncloude

Saika Momidori

Rena Moona

Kureto Shigari

Akuma Hiragi

Makoto Hanasushi

Saber Leverland

Freunde

folgen

Feinde

Anhänger seines Vaters

Zitate

Manche würden es als Schande sehen den Namen Akatsuki zu tragen, dies ist nciht falsch allerdings werde ich diesen Namen wieder reinwaschen


Bald wird der Tag kommen an dem dein Feuer ausbrennt...Vater


Trivia

  • Rakan gehört zu den drei Erben des Phönix Feuers, die anderen sind Ashley the Wolf und Joel Akatsuki, allerdings haben die beiden extreme Probleme dieses Feuer zu Kontrolieren, da sie kein direktes Elternteil haben was ein Phönix ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.