Fandom


Dieser Artikel gehört dem User Kurisuko.
Jedes Individuum möchte immer mehr besitzen, als das man schon hat oder selbst haben könnte. Wir jedoch entschieden uns dazu, etwas dafür zu tun und nicht in irreführenden Tagträumereien zu weilen. Nicht alles ist inkorrekt, was wir vollbringen. Wir erledigen es nur anders als die Pazifisten und Defensiven.

Nian Niu ist der Nachfahre von Noble Lament und seit ihrem Tod Lord des Cunzai Clans. Durch die neue Politik seines Bündnisses geht er in größeren Gebieten in Yurashia radikal und skrupellos mit dem Land und den Bewohnern um, um mehr Macht zu erlangen, was sehr zum Leidtragen anderer ist.

Er ist dementsprechend oft in Konflikten mit einigen Banden oder Clans und ist außerdem das Ziel von An-Hoang, Minh, Wang, Kazimiru, Gakupo, Yukari, Kinay und mehreren weiteren gestürzt und damit vom Lordtitel abgesetzt zu werden.

Biografie

Kindheit und Jugend

Nian Niu, bürgerlich Sirichai Yao-Yun, ist als Sohn des Kasha-Yokais Chaka Yao-Yun und der Bride des Cunzai Clans Noble Lament geboren worden. Er wuchs jedoch ab seiner frühesten Kindheit bei seiner Mutter auf, die ihn früh darauf vorbereitete, der nachfolgende Lord des Clans zu werden. Als er jünger war, besaß er die kindliche Naivität und liebte es auf Wiesen nach Schmetterlingen zu jagen, Blumensträuße zu binden oder mit anderen im Clan zu spielen. Er hat selten etwas vom Leben anderer außerhalb des Clans erfahren und war somit in bloßer Gesellschaft des antagonistischen Bündnisses und hatte auch nur Freunde im eigenen Clan.

Nian Niu bekam früh eine sehr gute Bildung und sehr guten Unterricht im Umgang mit Waffen und seiner Pyrokinese, sowie in Politik, in dessen er sich als sehr talentiert und intelligent zeigte, weshalb er insbesondere im Kampf und in politischen Angelegenheiten gut geschult wurde.

Unzufriedenheit und Genugtuung

Ab seinem 17. Lebensjahr war er dazu verpflichtet, Entscheidungen mitzubestimmen. Zu dieser Zeit herrschte aber bloß eine Rivalität zwischen den verschiedenen Banden und sie versuchten viel eher, sich die Macht gegenseitig zu unterdrücken. Nian Niu fiel viele falsche Entscheidungen, die Anhörung und Zustimmung von der Bride bekamen, die für kurze Zeit den Clan schwächten. Er versuchte deeskalierend zu agieren und war der Meinung, man solle passiv bleiben. Ihn zürnte es im Nachhinein, wie sanftmütig er mit den anderen Banden umgegangen ist, die nun den Cunzai Clan unterdrückten. Er entwickelte bis zu seinem 19. Lebensjahr die Ansicht, dass viel radikaler gehandelt werden sollte und versuchte seine Mutter zu überzeugen, den Machtausgleich nicht bei den Banden, sondern beim normalen Volk zu suchen. Nian Niu fühlte sich für die Verstärkung des Clans verantwortlich und sah die Methoden seines Clans als viel zu schwach und erfolglos. Er konnte nicht verstehen, wie viele Chancen unergreifbar wurden und entwickelte Unverständnis, Hass und auch Herzlosigkeit Außenstehenden gegenüber. Er wurde deshalb von anderen Clan Mitgliedern, vor allem der neueren Generation, schnell respektiert und wertgeschätzt, da er auch ihre Wünsche und Vorstellungen ansprach, das Ziel eine starke Macht zu werden und ein besseres Leben zu führen. Dies lehnte Noble Lament jedoch ab und bestand darauf, eine eher repressive Politik nur gegenüber den anderen Bündnissen auszuüben.

Nach dem Tod Noble Laments wurde Nian Niu mit 19 Jahren zum Lord des Cunzai Clans ernannt. Durch den Titel gewann er die Möglichkeiten, seine Pläne und seine Politik durchzusetzen und versucht eine radikale Monopolstellung in Yurashia einzunehmen. Seitdem er Lord geworden ist und auch weitere Bündnisse Nachfahren ernannt haben, fingen sie an, auch das Volk in ihre Herrschaft miteinzubeziehen.

Kriege und Tote

Schnell fing er an seine neue Politik zu verabschieden und er wurde schnell von anderen Bandenoberhaupte und Clanbrides oder -lords gefürchtet.

(folgt)

Gegenwart

Nian Niu führt diese Politik schon seit fünf Jahren und er wuchs zu einem kalten und skrupellosen Mann heran. Er kümmert sich sehr um seine Anhänger und scheint ein gewisses Maß an Menschlichkeit für seine Nahestehenden zu besitzen. Diese scheinen auch ihren Lord zu lieben und unterstützen Nian Niu weitestgehend. Es haben schon viele versucht, einen Friedensvertrag mit ihm einzugehen oder ihn zu korrumpieren und zu verraten, was immer scheitert. Ebenso ist jeder Anschlag oder Hinterhalt auf ihn bisher immer erfolglos geblieben. Nian Nius Ziel ist es, seine Macht und seine Territorien so zu erweitern, dass er als alleiniger Herrscher Yurashias steht und alle anderen Banden und Clans ihm unterlegen sind.

Aussehen

Kleidung

Kleidung

Lordoutfit

Traditionelles Outfit

Sein traditionelles Outfit trägt Nian Niu die meiste Zeit in seinem Alltag. Dieses besteht aus einem roten Oberteil, das lange Ärmel besitzt. Es besitzt dunkle Blüten- und Pflanzenmuster und wird von einem goldfarbenen Stoff zu seiner rechten Taille gewickelt und befestigt. Es besitzt an den Enden des oberschenkellangen Kleidungsstückes goldene, geschwungene Verzierungen. Die Innenseite ist golden. Um den goldenen Stoffgürtel sind weiße Seile mit Verzierungen umbunden und auf der linken Seite hängt eine goldene Kette. Unter diesem roten Oberteil trägt er ein dunkelbraunes und schwarzes Unterteil und auf seiner Haut trägt er direkt ein Kettenhemd, welches man bis zu seinem Hals erkennen kann. Nian Niu trägt schwarze lange Handschuhe, dessen Finger nur den Mittelfinger bedeckt und an der oberen Seite des Unterarms ebenfalls frei gelegt ist. Auch hier erkennt man das Kettenhemd. Nian Niu trägt eine dunkelbraune Stoffhose, braune und schwarze Schnallen um die Hosebeine befestigt hat. An den Knien sowie an den Schultern sind goldene Schützer befestigt. Seine Schuhe sind schwarze hohe Stiefel, dessen vordere Seite wie eine Rüstung gestuft goldene Panzer hat. Es sind goldene Stallkappen zu erkennen. Um seine Hüfte sieht man mehrere Scheiden für Schwerter und Katanas. Als Accessoires trägt Nian Niu mehrere Ringe.

Konventionelles Outfit

Persönlichkeit

Nian Niu ist allgemein ein sehr kalter und mitleidsloser Zeitgenosse, der einen recht hartherzigen Eindruck macht. Sein Stolz und der Stolz des Clans stehen für ihn an einer wichtigen Stelle, weshalb dieser unantastbar für ihn ist. Er denkt selten an andere Mobianer, die persönlich nichts mit ihm zu tun haben und schert sich auch nicht besonders um ihr Leben und ihr Wohlbefinden, da er wenig Interesse und Empathie in Außenstehende zeigt. Dies zeigt seine recht egoistische und hemmungslose Haltung, vor allem bei seiner Machterweiterung und seinen Angriffen auf das normale Volk. Er zeigt nicht besonders viel Mitleid und steht standhaft zu seinen dominanten und direkten Worten, weshalb er sagt, was er im Sinn hat und auch nichts bereut. Nian Niu handelt jedoch niemals blind und voreingenommen und analysiert Abläufe und Personen, noch dazu die Ausmaße seiner Entscheidungen. Er gilt trotz seiner perfiden Handlungen als sehr intelligent und kompetent, da er eine hohe Führungs- und Politikkompetenz besitzt und weiß, wie er seine Macht expandieren und erhalten kann. Er ist eine Person, die gerne plant und die ziemlich vorausschauend ist, wobei die Pläne immer perfekt ausgearbeitet werden und er jedes kleine Detail beachtet. Nian Niu möchte keinesfalls Schwäche zeigen und will als starkes System in die Öffentlichkeit treten, weshalb es ihn zürnt und erschüttert, sollten Ninja und Anhänger seinerseits einen schlechten Ruf und Eindruck zeigen.

Er nimmt andere Personen nicht gerade ernst und scheint sie auf zynische Art und Weise zu behandeln, was nicht wirklich erkennbar ist. Er erwartet, dass Fremde ihm ehrfürchtig gegenüber treten und ihn mit Respekt behandeln und dementsprechend mit ihm sprechen. Ihm ist da aber ziemlich egal, ob andere seiner Meinung sind oder nicht und erwartet, dass sich andere zügeln. Einige Fehler oder bei Kontakt mit feindlichen Personen erlaubt er jedoch auch Ausrutscher und scheint diese zu ignorieren. Spricht man jedoch in einem sehr abfallenden Ton oder versucht man ihm zu schaden, setzt er sich zur Wehr, was recht schauerlich, fürchterlich und boshaft wirkt. Es gibt einige Ausnahmen, in denen er anderen gegenüber hohen Respekt zollt, und zwar denen, die starke Verbündete sind oder die er gerne manipulieren möchte. Nian Niu spricht im erwachsenen Ton und mag es nicht, selbst ausfallend zu werden, kann aber auch provokant klingen.

Nian Niu liebt den Luxus und möchte stets das Beste haben. So ist es nicht außergewöhnlich, dass er hochwertige Waffen und Kleidungsstücke, mehrere Bibliotheken, teuren Schmuck und Haufenweise Nahrungsquellen besitzt. Zudem mag er es für sein Wohlbefinden zu rauchen oder Bäder zu nehmen. Es zeigt, dass er einen gewissen Stil und Lebensstil besitzt, bei dem er keine Kosten und Mühen scheut, dieses auszuleben. Er gibt sich mit Kleinigkeiten und Standard nicht gerne zufrieden, tut es aber, wenn keine weiteren Möglichkeiten bestehen. Hier wird sein recht verwöhnter Charakter deutlich.

Doch trotz seines öffentlichen grausamen Auftretens ist er seinen Nahestehenden gegenüber ein geliebter Herrscher, der sich auch um sie sorgt. Nian Niu behandelt seine Anhänger und seine Clanmitglieder mit einem Gewissen väterlichen Wesen und kümmert sich um diese. So garantiert er hohe Lebensstandards, qualitativ hochwertige Rüstungen und Waffen und Beistand. Obwohl er nicht gerade ein emotionaler Mann ist, fragt er nach dem Wohlergehen seiner Leute und hört ihnen manchmal zu, wenn sie Schwierigkeiten haben. Dadurch wird er von den Leuten in seinem Clan sehr geliebt und gefeiert, diese beschützen Nian Niu im Gegenzug so gut es geht und sind ihm treu ergeben, weswegen dieser seine Macht und seine Pläne problemlos expandieren und umsetzen kann. Er zeigt aber auch einen gewissen Stolz und Narzissmus, wenn er sieht, wie kraftvoll seine Anhänger sich entwickeln und lobt sich selbst oft gerne über seine gute Führung, seinen starken und unerschütterlichen Charakter und seine Intelligenz.

Fähigkeiten

Fähigkeiten

Pyrokinese

Kampf

Stärke

Klettern

Waffenumgang

Geschwindigkeit

Gute Sinne

Akrobatik

Ninjafähigkeiten

Tarnung

Standhaftigkeit

Hohe Intelligenz

Nian Niu setzt seinen Verstand bei jeder Situation sehr gut ein und denkt immer nach bevor er handelt. Dementsprechend wird er als bedacht und analysierend beschrieben, da er zuerst Sachverhalte beobachtet und analysiert, bis er weiß, wie er zu handeln, sprechen und agieren hat. Mit kühlem Kopf kann er seine starke Statur mit seiner überragenden Intelligenz und seinem überragenden Kopf gut kombinieren, weshalb er nicht nur in einem Kampf ein guter Gegner ist, sondern auch mehrere analytische Strategien überlegt und diese immer abrufbereit gelingen. Sein Verstand ist sehr fortgeschritten ausgeprägt, weshalb er logische Schlussfolgerungen erstellen und viele Sachlagen problemlos verstehen und merken kann. Hinzu kommt, dass er sehr viel Allgemeinwissen, aber auch erweitertes Wissen aufweisen kann. Sein Verstand ist so kräftig und gut ausgebildet, dass er ebenfalls kein Problem damit hat, hinterhältig und manipulativ zu agieren. Es ist nicht leicht ihn zu täuschen und zu trügen, da er jeden Plan durchschauen kann.

Unsterblichkeit

Die Unsterblichkeit von Nian Niu ist vor allem für seine Feinde ein großes Problem, sodass es nicht an der Inkompetenz verschiedener Kämpfer und Ninja liegt, dass sie ihn nicht zur Strecke bringen können. Aufgrund dessen, dass er ein Hybrid aus einem Büffel und des Yokai Kasha ist, ist er als Dämon übernatürlich und kann nicht durch sterbliche und äußere Einflüsse getötet werden, welche jedoch einen normalen Mobianer haushoch töten würden. Nur durch eine spezielle Kasha-Falle kann er unter bestimmten Umständen getötet werden. Jede Klinge, selbst die Klingen eines Drachen, Dämon oder Engels können Nian Niu nur schwere Verletzungen bringen, aber er birgt damit nicht mit seinem Leben, weshalb es mehr als nur schwer ist ihn in einem Kampf zu töten. Selbst innere Einflüsse wie Giftstoffe können ihm absolut nichts anhaben, weshalb es nicht möglich ist, Nian Niu zu vergiften oder innere Blutungen führen bei ihm nicht zum Tod. Nian Niu ist dennoch sehr anfällig auf schwerwiegende Verletzungen nach einem Kampf, weshalb es nur möglich ist, ihn so weit zu verletzen, dass er handlungsunfähig ist, um sich selbst zu beschützen und vor seinen Angriffen zu fliehen.

Beschwörung und Schwarze Magie

Psychische Stärke

Hohe Konzentration

Anführerkompetenz

Strategien entwickeln

Ausdauer

Schnelle Reaktion

Manipulation

Verteidigung

Waffen


Feuerkatana

Elegy

Schwerter

Kubotan

Bronzepistole

Ogama

Ninjaken

Schwächen

Hydrokinese

Seine Pyrokinese ist zwar stark, doch kann durch ebenfalls sehr starke Hydrokinese gedämmt werden. Er besitzt Respekt vor Mobianern mit der Hydrokinese-Fähigkeit, seitdem er, als er jünger war, in einen Konflikt mit Mobianern mit Hydrokinesefähigkeiten kam und diese ihn sogar stark schädigten. Jedoch fasziniert es ihn auch, seine Pyrokinese so zu optimieren, dass keine Wasserfähigkeit ihm etwas anhaben kann. Zwar kann er mit der Hydrokinese anderer Mobianer gut umgehen, doch bei einem ebenbürtigen Gegner wird seine Pyrokinese nicht mehr besonders nuzvoll und er kann verletzt werden. Dies liegt daran, dass seine Pyrokinese auf einem sterblichen sehr hohen Niveau ist und diese Pyrokinese keine Magie miteinbezieht, um vollkommen resistent zu sein. Jedoch dauert es seine Zeit und Kraft, bis selbst Nian Niu seine Fähigkeiten nicht mehr benutzen kann, weshalb er eigentlich nicht besonders viel Angst zu haben braucht, aber aus Prinzip Respekt vor Wasserbändigern zeigt.

Heilung und Regeneration

Zwar kann Nian Niu nicht leicht getötet werden, aber er ist anfällig auf schwere Verletzungen, die sogar von herkömmlichen Waffen und Klingen hinzugefügt werden können. Es braucht eine längere Zeitspanne, bis seine Heilung anschlägt und er sich körperlich regenerieren und erholen kann. So verheilt sein Körper recht langsam und es ist möglich ihn in einem Kampf äußerlich so weit zu schädigen, dass er kampfunfähig wird und körperlich nicht mehr handeln oder sich bewegen kann. Einige seiner Wunden bilden sogar Narben an seinem Körper, da diese nicht abheilen können. Dementsprechend ist seine Wundheilung auf unterdurchschnittlichem Niveau.

Kasha-Falle

Eine bestimmte magische Prozedur macht es möglich eine Art Kasha-Falle zu erstellen, die auch für Nian Niu gefährlich werden könnte. Bei der Kasha-Falle, die auf ihn durch sein Spezieshybrid anschlagen kann, handelt es sich um spezielle Magie, die in einem bestimmten Bannkreis komprimiert wird. Diese Magie, die nebenbei schwer und selten zu erlernen ist, entzieht jegliche Bewegungsmöglichkeit, der Bannkreis besitzt die physische Optik eines inneren Kutschenraums. Die Magie nutzt die Kraft des Höllenfeuers, was für körperlichen Schaden sorgt, aber auch die eigene Magie sorgt dafür, dass bestimmte Kasha-Kräfte des Opfers entzogen werden. Würde Nian Niu in eine seltene Kasha-Falle geraten, würde er dementsprechend nicht nur viele seiner Fähigkeiten verlieren, sondern auch irreversible Schäden erleiden und je nachdem wie stark die Magie ist, die ausgeführt wird, sogar sterben. Nian Niu versucht mit seinen Anhängern unbedingt die Kunst dieser Magie nicht in die Öffentlichkeit fließen zu lassen, wobei er nebenbei selbst Recherchen unternimmt, um sich möglicherweise vor dieser Praktik zu schützen.

Freizeitbeschäftigungen und Interessen

Training

Es ist auch selbstverständlich oft der Fall, Nian Niu beim wöchentlichen Training anzutreffen, welches er fünf Mal pro Woche nachgeht. Er ist sehr flexibel, wenn es um das Training geht und kann alleine oder mit Clanmitgliedern gemeinsam üben. Er stellt hier keine besonders großen Anforderungen, mit wem er trainiert, da er sehr willkommend mit seinen Mitgliedern umgeht. Lediglich die Trainer Youya Mao und Galvanic Ram sollen eine sehr gute Leistung vollbringen und ihn beim Training unterstützen. So trainiert Nian Niu nicht nur den Nahkampf, sondern auch den Fernkampf mit seinen Waffen, seinem Ninjutsu, seinen spirituellen Fähigkeiten oder einfach mit seinem bloßen Körper ohne jegliche Hilfsmittel. Auch im Training legt sich der Lord sehr ins Zeug und er zeigt sich als sehr kompetent, fähig und fast schon unverwundbar. Obwohl er auch im Team trainiert, hebt er sich auf jeden Fall von den anderen ab und kann sehr gut mit den Trainern und mit der Rangmeisterin mithalten. Nian Nius Ausdauer ist überdurchschnittlich hoch und er zeigt sich sehr ambitioniert und ehrgeizig, weshalb ihm oft geraten wird, eine Pause einzulegen oder das Training zu beenden, um sich nicht allzu sehr zu strapazieren und seine Reserven zu überanstrengen. Er trainiert jedoch nicht nur, um sich fit und konzentriert zu halten, sondern auch für die Optik, in der sich sein Körper deutlich sehen lassen kann.

Bäder

Es überrascht viele, dass der Lord neben dem exzessiven Training auch eine lange Zeit in verschiedene Bäder investiert. Nian Niu liebt es sich in Bädern, bevorzugt alleine, zu entspannen, erlaubt jedoch auch hin und wieder sehr enge Clanmitglieder in seine privaten Bäder. Nian Niu besitzt ebenfalls viele Onsen, die jedoch auch für alle Clanmitglieder zugänglich sind. Er genießt diese Entspannungsmethode sehr und er entgeht ungerne sein tägliches Bad, wobei andere auch merken, dass er eine schlechtere Stimmung hat, wenn er nicht zu seinem Bad kommt. Nian Niu ist sehr penibel mit seinen Bädern, weshalb nicht nur die Temperatur des Wassers oder der Quelle, sondern auch das Ambiente stimmt, welches am besten ruhig und still sein soll. Es ist häufig der Fall, dass er nebenbei einen Sake oder Yamazaki trinkt.

Lesen

Nian Niu ist intellektuell sehr gebildet und er liest in seiner freien Zeit ebenfalls sehr gerne Bücher. Er besitzt in der Festung eigene Bibliotheken, in denen eine extreme Bandbreite von Büchern und Werken zur Verfügung stehen. Er studiert verschiedene Schriften, vor allem ältere aus der Geschichte oder über Familien bestimmter Personen, worauf er sein ganzes Wissen beziehen kann. Er genießt es in Ruhe verschiedene Werke zu lesen, von Fyodor Dostoevsky, Pan Yue bis Yumeno Kyusaku und Hermann Hesse scheint er die verschiedenen literarischen Werke und Stile zu genießen, was auch seine sprachliche Ebene und seine Mentalität fördert. Nian Niu ist ein sehr geübter und schneller Leser, der die Intentionen eines Werkes schnell erfassen und interpretieren kann. Für ihn zählt es nicht unbedingt ein Buch zu lesen, was schnell durch die Gedanken streift, da er sich auch gerne an schwierige Werke herantastet, Hauptsache er kann für sich alleine sein und die Gedanken der Autoren verstehen, was ihn immer wieder fasziniert. Er findet die Bildung auf persönlicher und kultureller Ebene sehr wichtig, weshalb er es immer bevorzugt, wenn seine Clanmitglieder lesen und gibt ihnen bestmöglichen Zugang zu guter Bildung.

Zeit in der Natur

Obwohl es ihm nicht besonders zugetraut wird, ist Nian Niu ein großer Naturliebhaber und genießt verschiedene Tageszeiten in der Natur, Landschaften und Geräusche aus der Natur. So geht oder reist er sehr gerne in einer kleinen Gruppe zu verschiedenen Orten, um einfach die Schönheit der Natur zu genießen. Es ist nicht selten, dass er für einige Zeit in eine kleine Waldlichtung geht, in einen Tal, an Seen, Ufern und Flüssen oder auch in die Berge. Er genießt diese Art von Unternehmung ungemein und liebt es sich die verschiedenen Pflanzen anzuschauen und zu erkunden oder auch Tiere und Insekten wie Zikaden und Grillen zirpen und die Vögel zwitschern zu hören. Er liebt es die Sonnenauf- und Sonnenuntergänge mitzuerleben, wobei er nebenbei gerne einen trinkt oder eine Pfeife raucht. Er schätzt die Natur sehr und findet, dass die Umwelt ein wichtiger Teil im Leben eines Mobianers sein sollte, weshalb Nian Niu auf die Umwelt achtet und seine Clanmitglieder bestraft, die dagegen verstoßen.

Spirituosen

Er ist ein unheimlich guter Kenner von Spirituosen und weiteren alkoholischen Getränken. So ist er nicht nur mit sehr vielen Spirituosen und deren Bezeichnungen, sowie Jahrgängen und Brauereien vertraut, sondern auch mit der geschmacklichen Qualität von diesen. Er würde blind und ohne zu wissen, was ihm serviert wird, erkennen, welche Spirituose er im Glas hat. Es ist deshalb recht nutzlos, ihm einen billigen und schlechten Wein, Sake und weiteres einzuschenken, da er dies schnell erkennt und er erbost reagiert, wenn er dies schmeckt. Nian Niu ist ein sehr geübter Trinker, der nicht sofort betrunken wird und eine Menge an alkoholischen Getränken vertragen kann. Es ist deshalb nicht besonders lustig ihn zum Trinken einzuladen, weil es offensichtlich ist, dass Nian Niu seinen Trinkpartner locker unter den Tisch trinken wird. Er genießt nicht nur die Qualität der Getränke, sondern auch, dass er in Gesellschaft trinken kann und schenkt sehr gerne einigen etwas aus. Es ist ebenfalls eine Methode für ihn, sich zu entspannen und er genießt den Luxus die besten Spirituosen kaufen zu können. Nian Niu trinkt eigentlich jedes qualitativ hochwertige Getränk, bevorzugt aber japanische Spirituosen wie Yamazaki, Sake, Hakushu, Nikka und Hibiki.

Beziehungen


Familie


Chaka Yao-Yun

Er ist mein biologischer Vater, dies ist korrekt, aber er hat nichts dazu geleistet, dass ich ihn auch emotional als Vater bezeichnen könnte. Lediglich sein Blut fließt durch meine Adern.

Nian Niu kann sich an seinen Vater nicht erinnern, da dieser schon sehr früh gestorben ist und sich wenig mit seinem Sohn Nian Niu beschäftigte. Er besitzt keinerlei Assoziationen und Gefühle für seinen Vater und es geht ihn auch nicht emotional nahe, dass dieser verstarb, da er diesen schlichtweg nicht kennt und als Fremden sieht. Nian Niu meint, wenn man ihn auf seinen Vater anspricht, dass er diesem zwar dankbar ist, da er den Großteil seiner Kräfte und Fähigkeiten von ihm geerbt hatte, doch er kann sich nicht weiter mit diesem identifizieren. Nian Niu findet es nicht schade, dass er Chaka niemals kennenlernen konnte und fragt sich auch nicht besonders, wie sein Charakter war. Nian Niu lernte aber durch seinen Tod, dass es sogenannte Kasha-Fallen gibt, wodurch er verstarb, was auch für Nian Niu gefährlich werden kann. Nia Niu versucht dementsprechend die Informationen seines Todesgrundes der Öffentlichkeit zu entziehen, damit diese Schwachstelle von ihm nicht ans Licht kommt.

Noble Lament

Meine Mutter hatte etwas Großes geleistet, doch Sie hat es nach einiger Zeit selbst zu Nichte gemacht. Es wurde an der Zeit, dass ich Ihre Arbeit so fortführe, wie Sie nie darauf gekommen wäre, sie durchzuführen.

Er besaß eine recht distanzierte Beziehung zu seiner Mutter und diese war nicht typisch wie bei anderen Söhnen und Müttern. Er respektierte seine Mutter sehr, hatte sie sogar auch nur gesiezt und in formalen Formen mit ihr gesprochen. Die Verbindung war recht streng und autoritär, weshalb wenig Zuneigung und Liebe ausgetauscht wurde. Noch dazu sah er Noble Lament nicht sehr häufig, da sie ihn an Lehrer und Mentoren abgab oder sie eigene Verpflichtungen zu erfüllen hatte. Er besaß Noble Lament gegenüber aber viel Achtung und Ehrfurcht und bewunderte sie in vielen Aspekten, vor allem bei ihrer dominanten und kalten Persönlichkeit. Je älter er wurde, desto weniger konnte er ihre Entscheidungen und ihre Handlungen nachvollziehen, da er andere Wertvorstellungen und Ziele als sie entwickelte und verfolgte. Nian Niu trauert um ihren Tod, doch akzeptiert diesen und möchte ihr so gut es geht alle Ehre erweisen, obwohl ihm klar ist, dass ihre Ära vorbei ist. Heutzutage wird er von einigen Charaktereigenschaften und vor allem dem kompletten Aussehen her ganz nach seiner Mutter beschrieben.

Cunzai Clan

Ich bin mit keinem einzigen meiner Mitglieder blutsverwandt, aber ich bin mit ihnen aufgewachsen. Sie sind meine Familie und ich werde sie alle so beschützen und behandeln wie meine Familie.

Nian Niu liebt seinen Clan von ganzem Herzen und ihm ist es sehr wichtig, dass der Clan seinen Stolz behält. Er kümmert sich sehr um den Clan, sodass die Verwaltung, aber auch die Wünsche der Mitglieder reibungslos verläuft. Nian Niu vernachlässigt seine Mitglieder nicht und er versucht die Wünsche, die jeder hegt, so gut es geht zu erfüllen. Dies soll nicht nur als Belohnung dafür dienen, wie loyal sie ihm gegenüber stehen und ihn beschützen, sondern auch weil dieser meint, sie haben schon unter Noble Laments Führung diese Privilegien verdient, was zeigt, dass Nian Niu hohe Menschlichkeit für seine Liebenden hat. So hört er seinen Clanmitgliedern sehr gerne zu, was ihnen auf dem Herzen liegt und agiert mit seinen Worten und Ideen wie eine Art Vater. Jeder von ihnen hat genug zu essen, darf sich an Luxusgütern bedienen und jeder erhält hochwertige Rüstungen und Waffen, Zugang zu guter Bildung und medizinischer Versorgung. Doch auch wenn er als liebevoller und prächtiger Lord von seinem Clan gefeiert wird, zeigt Nian Niu auch eine gewisse Strenge und toleriert nicht alles, weshalb Strafen und Regeln auch im Cunzai Clan aufzufinden sind. Obwohl er weiß, dass viele der älteren Generation seinen Kopf sehen wollen, zeigt er sich ihnen trotzdem liebevoll, wenn auch schelmisch und vernachlässigt die, die in seiner Basis sind, nicht. Es kam hin und wieder vor, dass sich Verräter in seinem Clan fanden, mit welchen er nicht zimperlich umgegangen ist und am liebsten eigenhändig und ohne Mitgefühl enthauptete.

Naojin Yang

Stolid Blackbuck

Galvanic Ram

Youya Mao


Freunde


Nawin Kwang

Aisun the Sable

Noboru Momochi


Verbündete


Kirana Dragon

Chiisana Katana

Lu-Felix Kuo

Shixin the Common Kingfisher

Pengfei Lu

Jiayi Flycatcher

Yanmei Wong


Feinde


Aliah Rulan

Ich kannte ihren Namen und ihre Identität. Sie war eine kompetente und leistungsbewusste junge Frau, die für vielseitige Zwecke an Anwendung fand. Schade, dass es mit ihr ein frühes Ende nahm, denn sie hätte sich einen hohen Namen in Dragon Kingdom oder gar in ganz Yurashia machen können.

Nian Niu hatte gar keine persönliche Bindung zu Aliah und kannte sie auch erst dadurch, dass sich ihr Name und ihr Ruf schnell verbreiteten. Obwohl er wusste, dass sie seine Feindin ist, die ebenfalls mehrere Attentate auf ihn auszuüben versuchte, hat er ihre Fähigkeiten ganz und gar nicht unterschätzt. Es hat ihn sehr neugierig gemacht, welcher Weg der jungen Medizinerin noch bevorstehen wird, weshalb er auch nicht sonderlich viel gegen und mit ihr agierte. Hinzu kam, dass er sie nicht überstürzt aus dem Weg zu räumen überlegte. Er bekam ihre Schriften und ihre Erkundungen mit und konnte von diesen sogar lernen und nachvollziehen. Von ihren Fähigkeiten im Kampf konnte er sich nicht immer ein Bild machen, beschrieb sie aber kaltherzig als Anfängerin und Schwächling. Auch vom Charakter her konnte er sie nicht klar definieren, da er es sehr naiv fand, wie gutherzig Aliah war. Ihr Tod durch die Hand eines seiner Männer trübt ihn ganz und gar nicht, da er keine Bindung zu Aliah hatte und er sowieso mit dem Gedanken spielte, sie von der Bildfläche verschwinden zu lassen.

Gakupo Rindo

Kinay the Red Panda

Wang Hwou

An-Hoang

Minh the Cat

Kazimiru Lien

Yukari the Lynx

Jia Lingxi

Mao Bailong

Koga Koizumi

Themesongs

Zitate

Trivia

  • Er ist sowohl Thailändischer, Japanischer als auch Chinesischer Nationalität, weshalb er alle drei Sprachen fließend beherrscht.
  • Er etabliert in jedes Outfit Teile von Rüstungen ein, dass ein höherer Schutz gewährleistet ist, was er auch bei der Kleidung seiner Mitglieder festlegt.
  • Nian Niu ist beidhändig.
  • Sein bürgerlicher Name lautete "Sirichai Yao-Yun", welchen er nach dem neuen Lordtitel abgelegt hatte.
  • An seinem linken Ohr besitzt er ein Tattoo vom Clan-Zeichen. Sonst besitzt er keine Tattoos.
  • Es ist oft vorgekommen, dass er sogar Clanmitglieder streng bestrafte, die morgens zu viel Lärm machten und ihn dabei weckten.
  • Nian Niu differenziert zwischen schmerzhaften und sich gut anfühlendem Schmerz.
  • Er raucht tagtäglich und sehr gerne und trinkt oft Spirituosen, wobei er wegen seiner Unsterblichkeit dadurch nicht sterben kann.

Weitere Informationen


  • Gegenstände, die immer mit dabei sind: Katana, Elegy, Ninjaken, Bronzepistole, Rüstungsteile
  • Persönliche Ziele: Expandieren seiner Macht
  • Menschliche Größe: 1,84 m
  • Spirituelle Ansichten: nicht bekannt
  • Sprachliche Muster: gehoben, formal, direkt, längere Sätze, ausformuliert, kalt
  • Gewohnheiten: Entspannungskonzepte am Abend, das Rauchen, das Trinken
  • Phobien: Hydrokinese (eher Respekt)
  • Namensbedeutung: Nian Niu: "wissender Büffel"; Sirichai: "glorreicher Sieg"
  • Geburtsdatum: 31. Dezember
  • Sexuelle Orientierung: heterosexuell
  • Nationalität: Thailändisch, Japanisch, Chinesisch

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.