Fandom


Dieser Artikel gehört dem User Kurisuko.
Little Sheep's Tearoom

Art

Öffentliches Café

Standort

Heolaria

Chefin

Nastja Seta

Angestellte

Öffnungszeiten

  • Mo.-Fr.: 8 - 21 Uhr
  • Sa.: 9 - 17 Uhr
Little Sheep's Tearoom ist ein recht bekanntes und beliebtes Café in der lebensfrohen Metropole Heolaria. Es wird vor allem als alltäglicher Rückzugsort der Mobianer genutzt, um sich bei der schönen Einrichtung, den leckeren Gerichten, den lieben Mitarbeitern, aber vorwiegend bei den Mondschafen zu entspannen. Das Logo des Cafés ist ein schwarzer Schaf auf lilanem Hintergrund und goldenen Sternen.

Service

Einrichtung


Die Einrichtung ist in Gold-, Blau- und Violetttönen gehalten und besteht nicht nur aus dunklen hölzernen Tischen und dunkelvioletten Sesseln, Bänken und Stühlen, sondern es gibt auch tiefer gelegene Tische mit Sitzkissen und Kissen und sogar kleinen Couchs und Betten außerhalb des aktiven Cafélebens. Es wird für Ruhe, Bequemlichkeit und Wohlbefinden gesorgt, dass es möglich ist, sich auszuruhen und das Ambiente zu genießen. An der Decke und an den Wänden ist ein sternenklarer Nachthimmel bemalt, der bei eher dunkleren Umgebung zu leuchten beginnt. Die Lichter werden bei Abend zudem gedämmt. Die Musik, die abgespielt wird, sind meist Pianostücke, die einen bezaubernden Klang und ein melancholisches Gefühl wecken. Die Küche ist von außen hin öffentlich sehbar.

Speisen


Die Gerichte des Cafés werden größtenteils allesamt von den hauseigenen Köchen zubereitet, wobei auch einige Mitarbeiter bei größeren Bestellmengen und bei einzelnen Schritten aushelfen. Die Speisen werden optisch mit Feinheiten verziert und besitzen mehrere Geschmackskomponente, die wunderbar zusammen harmonieren. Eine Vielzahl der Speisen bleiben dem eines Cafés treu und beinhalten oft süßliche Gerichte und Nachtische, doch es sind auch normale Gerichte für das Frühstück, ein schnelles Mittagessen oder einem liebevollen Abendessen und Dinner verfügbar. Jeden Monat wird immer eine neue Gerichtekreation erstellt, die auch nur für eine Woche zur Verfügung steht und sich von der Auswahl abhebt. Die Speisen können, wenn diese nicht aufgegessen wurden oder wenn es jemand eilig hat, auch zum Mitnehmen bepackt werden.

Getränke


Bei den Getränken arbeiten hauptsächlich die Cafémitarbeiter an der Zubereitung dieser, da diese Aufgabe jeder gestellt bekommen kann und die Köche entlastet werden. Die Getränke werden aus frischen Zutaten handgemacht hergestellt. Das Angebot reicht von Tees und Espressos bis hin zu Milkshakes und leicht alkoholischen Getränken. Jeden Monat gibt es immer eine neue Getränkekreation, die sich vom Standardangebot abhebt und auch nur für eine Woche zur Verfügung steht. Die Getränke können, wenn es jemand eilig hat, auch zum Mitnehmen gegeben werden.

Mitarbeiter


Es ist wichtig, dass das Café eine liebevolle Atmosphäre besitzt, weshalb auch die Nähe zu den Kunden und Besuchern wichtig ist. Es ist deshalb möglich mit einigen der Mitarbeitern ein bisschen zu plaudern und sie näher kennenzulernen. Da jeder Mitarbeiter seine eigene Persönlichkeit und seine eigenen Interessen hat, kann es attraktiv und zugleich abwechslungsreich sein mit diesen Bekanntschaft zu machen. Somit ist der Ton, in dem die Gäste angesprochen werden, sehr hingebungsvoll und freundschaftlich. Die Kleidung der Mitarbeiter ist ebenfalls in denselben Tönen wie die Einrichtung gehalten, jedoch werden die Kleidungsstücke und einige Farben den Aufgaben im Café entsprechend abgeändert.

Mondschafe


Das Highlight des Cafés ist womöglich die Anzahl der flauschigen Mondschafe, die tagtäglich in und um dem Gebäude zu sehen sind. Das Besondere an dem Café ist nämlich, dass es seit Jahrzehnten, als das Gebäude noch anderweitig benutzt wurde, eine Art Rufkreis für diese Art der Schafe besitzt, das bis heute noch an Gültigkeit besitzt. Die Schafe weisen alle Goldtöne auf, doch variieren von den Farben her in Schwarz, Weiß und Pink. Die Schafe besitzen ein recht niedliches, kleines Aussehen. Sie können mit kleinen, hellblauen Flügeln fliegen und teilen ihre Emotionen und Gefühle durch verschiedene leuchtenden Farben am Mal ihrer Stirn mit. Bei dunklerer Umgebung leuchten sie sogar wie ein Mondschein. Die Gäste dürfen und sollen sogar mit den Schafen ihre Zeit verbringen, sie mit speziellem Futter füttern, mit ihnen reden, streicheln und spielen, was auch zur Entspannung und Unterhaltung dient. An sich sind die Schafe sehr friedlich und richten keinen Schaden an, weshalb sie auch ungestört im und um das Gebäude des Cafés fliegen und sich dort aufhalten können.

Durch ihren himmlischen Ursprung ist vor allem Teshi Hoshihara in der Lage sie zu prüfen und den Großteil ihres Pflegebedarfs zu decken und sich darum zu sorgen, weil er die speziellen Mittel und das nötige Wissen und die Kompetenz für die Schafe besitzt.

Mögliche Musik im Café

Chefin

Nastja Seta


Nastja ist die oberste Chefin des Cafés, die das gesamte Konzept ins Rollen brachte und mitentwickelte. Sie kommt sehr oft in das Café, um mit den Mitarbeitern zu plaudern, bei den Vorbereitungen auszuhelfen, den Arbeitsplan zu erstellen oder auch um selbst mit den Gästen zu reden, während sie mit den Mondschafen spielt. Alle sind immer begeistert, wenn Nastja das Café betritt, weil sie eine sehr sanfte und sogar schon mütterliche Art hat mit anderen umzugehen und Gespräche mit ihnen zu führen. Nastja ist anderen gegenüber nicht scheu und ist sehr offenherzig.

Angestellte

Chisakura the Kitsune

Mariko Seta

Noname Demon

Alexys Heel

Teshi Hoshihara

Sotiria Floros

Subaru Miyamoto

Ferrys Nevermind

Ezrael Caviness

Necla the Fennec

Hisashi Miyazaki

Gary Wenzel

Cheonsa Moonwatcher

Arbeitskleidung

Trivia

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.