Sonicstory Wiki
Advertisement
Dieser Artikel gehört dem User Princess Blaze the Cat.
Ich werde dann zurück kommen, wenn die Zeit dazu gekommen ist den Thron zu besteigen, wann dies ist, entscheide ich selbst.Im Abschiedsbrief an ihre Eltern

Kushina Ryshukina, bekannt unter Kushina the Lynx, ist die Tochter von Ryushi Ryshukina und Hanji Ryshukina und somit eine hochangesehene Prinzessin von Dragon Kingdom. Ihre große Schwester war Kazu Ryshukina. Kushina verließ den Palast, um das Kämpfen zu lernen wo sie die Seven Ghost gründete, so gelang es ihr letzendlich ihr Königreich zurück zu erobern.


Persönlichkeit

Kushina ist ein freundliches und gutherziges Mädchen, welches einem stets mit einem sanften Lächeln und einem freundlichen Ton begegnet. Sie versorgt ohne zu zögern Wunden und ist für ihr sanftes Gemüt bekannt. Die Prinzessin war damals sehr schwach und naiv, weshalb sie die Schuld dran gibt, dass ihre große Schwester Kazu gestorben ist.

Dieses Ereignis veränderte Kushinas Leben und ihre Einstellung. Sie wollte unbedingt stärker werden und aus den Erfahrungen mit falschen Leuten lernen. Kushina hat mittlerweile ein gutes Urteilsvermögen und vertraut anderen nur sehr schwer, auch wenn es von außen immer den Eindruck macht, dass sie jeden mag, hat sie tief im inneren Angst verraten zu werden, was am Tod ihrer Schwester liegt.

Kushina wird, wenn es um ihre Freunde geht sehr schnell emotional, weshalb sie nicht selten in Tränen ausbricht, wenn diese mit schwereren Verletzungen zurückkommen. Sie verschwieg ihre wahre Identität selbst vor ihren Teamkollegen, was zeigt wie stark sie Geheimnisse behalten kann.

Dennoch steckt auch eine dunkle Seite in dem Mädchen. Sie weiß, dass viele sie suchen, um sie hinzurichten, damit sie den Thron nicht besteigen kann, weshalb sie ihre Identität um jeden preis schützt, dafür geht sie selbst über Leichen, auch wenn sie immer zuerst einen anderen Weg sucht.

Im großen und ganzen kann man Kushina als großherziges und selbstloses Mädchen beschreiben, welches dennoch ein gutes Urteilsvermögen gegenüber Leuten. Dennoch kann sie Feinden gegenüber sehr kalt sein und hat keinerlei Probleme zu töten.

Aussehen

Allgemein

Kushina ist durchschnittlich großes Mädchen, welches üppigen Vorbau und eine schlanke Figur besitzt. Ihr Fell besitzt einen sehr schönen beige-braun Ton, welcher an einigen Stellen bis ins teife Dunkelbraun übergeht. EBenso sind einige Stellen ihres Fells weiiß. Ihr Haae sind lang und reichen bis zu ihrer Hüfte. Sie aht einen Abgestuften haarschnitt, wo ihre Forderhaare ihr bis zur Brust reichen. Ihre Haare sidn beige-braun und sind an den Spitzen dunkelbraun Kushinas Augenfarbe ist ein tiefes dunkelbraum.  Kushina besitzt das Königliche Mal am Bein eingraviert.

Kleidung (Schloss)

Damals als sie ncoh im Palast gelebt hat trug sie ein hcohwertiges, Kimonoartiges Kleid mit den schönsten Mustern. Es war lang und sehr Edel- Kushinas Haare waren hochgesteckt und sie trug die Krone einer Prinzessin. Sie trug schwarze Balelrinas.

Kleidung (Seven Ghsots)

Als Mitglied der Seven Ghosts hat sie irh Aussehen natürlich geändert. Ihre Haare sind nun offen, bis auf einen kleinen Pferschwanz welcher hinten gebunden ist. Kushina trägt eine Kimonartiges pinkes Kleid. Es itt kruz udn asymetrich Geschnitten. Es besitzt schwarze STellen und einen lila Gürtel. Mann kann ihr Netz Decoleté gut ebtrachten. Sie trägt pinke Ballerinas und Overknee-Socken, damit niemand ihr Königsmal sieht. Ebenso trägt sie lange pink-schwarze handschuhe. Kushina trägt immer pinken Liedschatten.

Geschichte

Kindheit

Kushina wurde als zweites Königsind des Ryushukina önigspalast geboren Als zweite Tochter hatte sie damit keinerlei Anspruch auf den Thron, was ihr aber auch egal war, da sie sich nicht für

Kushina verbringt Zeit mit ihrer Schwester Kazu

ihn interessierte. Kushina wurde schon früh das Lesen und schreiben bei gebracht, ebenso urfte sie gemeinsam mit ihrer großen Schwester die schwersten Kamfkünste von wahren meistern lernen.

Kushina hing sehr an Kazu und bewudnerte sie sehr. Da sie so schön und so stark war. Während es bei Kushina schelcht leif und ein Meister sie als Talentlos beschrieb gab sie die Hoffnung im nahkampf auf, da half auch das Aufbauen von Kazu nichts mehr. Sie widmete sich ein wenig dem Katana Kampf und fing an zu lernen welche selbst zu bauen.

Kushina erfreute es sehr wie alle davon sprachen, was ein wunderkind Kazu doch ist und was sie für eine gloreiche Königin sein wird. Ihr war es egal das man von ihr das gegenteil behauptete, da sie ihne Schwester einfch viel zu sehr liebte. Kushina wollte werden wie Kazu und sie in ihrer zukünftigen Thronzeit bestmöglich unterstützen. Sie vernachlässtigte das training manchmal absichtlich, damit Kazu noch mehr heraussticht. An ihrem 13ten Geburtstag bekam Kushina von Kazu einen Katana Griff geschenkt, da diese wusste wie sehr Kushina ihre Klingen liebte und selbst baute. Diesen Griff hielt Kushina sich in allen Ehren und nutzte nur die besten Klingen dafür.

Mordanschlag

Kushina ging mit Kazu draußen spazieren und beide fanden ein verletzes Mädchen es war wie Kushina 13 Jahre alt. Sie brachten es zu ihrem Palast und versorgten es. Kushina freundete sich schnell mit dem Mädchen Nanaba an. 1 1/2 jahre lebte sie bei ihnen und wuchs eng mit den Schwestern zusammen. Nanaba lernte wie die schwestern kamptechnicken, allerdings getrennt  von Kazu und Kushina,w elche nur noch begrenzt Kampfunterricht lernte.

Kushina und Nanaba waren die ebsten Freunde beide redeten gerne über Kazu. Kushina erzählte Nanaba viel über ihre Schwester. Sie erfuhr alle schwächen von Kushina und Kazu. Ebenso glaubten sie Nanabas Schwächen zu kennen.

Eines Tages ging Kushina mit Nanaba spazeiren. Doch Nanava  war seltsam, sie sprach kaum und wirkte bedrückt. Kushina konnte sich nicht erklären was passiert sei. Doch plötzlich spürte Kushina einen stechenden schemrz. Ihr Arm war Blutüberströmt und sie sah geschockt zu ihrer Wunde am Arm. Bevor sie auch nur Begriff was passierte bekam sie einen weiteren Schnitt in Richtugn Bauchgegend.

Kushina schaute überrascht zu Nanaba. Nanaba schaute sie kalt an und sagte zu ihr "Es tut mir leid, aber ich muss meine Mission erfüllen". Kushina war geschcokt und kontne sich nicht bewegen. Kazu war in der Nähe und war ebenso geschockt, so dass sie Nanaba nicht angreifen konnte. 

Nanaba nutzte die Chance um Kazu anzugreifen, diese gab sich allerdings nciht egschlagen: Kushina la regungslos am Boden. Jedoch grinste nanaba und sagte, dass sie Kazus Schwächen kennt. Kushina zuckte und schaute geschockt, sie erinenrte sich an die Szene als sie Nanaba in einem Gespräch Kazus Schwächen erzählte. Nanaba setzte es gezielt ein und griff Kazus Bein an, diese war darauf vorbereitet, da sie weiß woe wichtig ihre Beinhaltung sind, doch auch das hatte Nanaba vorausgeahnt und verletzte ihren Arm welchen sie Schützend vor ihr Bein hielt. Nanaba setzte einen blitzangriff en und trennte ihr einen Arm ab und ließ das Katana an Kazus Hals langschleien, welche danach zu Boden fiel. Kushina stürmte wütend auf Nanaba zu und machte dieser Vorwürfe. Nanaba reagierte kalt und hatte tränen in den Augen. Kushina ereignete sich einen katana Kampf mit Nanaba, und durch ihre Wut gelang es ihr Nanaba gefährlcih an ihrem Schwertarm zu verletzen. Sie erhob das Katana um Nanaba zu enthaupten, alelrings sah sie Nanabas ängstliches Gesicht was unter tränen gefüllt war. Sie dachte an die schönen Momente und zögerte mit dem Todeshieb. Doch dies erwies sich als Fehelr, da Nanaba zu irhe linken Hand griff um Kushina das Katana hereinzurammen, doch Kazu wusste, dass Nanaba das töten auf jeden fall durchziehen würde und warf sich schützend vor Kushina. Nanabas Katana durchbohre Kazus Brust, diese keuchte nur noch und sagte ihrer kleinen Schwester ein letztes mal wie sehr sie diese liebte.

Kushina war geschcokt unter tränen. Nanabas Reaktion war seltsam sie erfreute sich nciht über Kazus Tod und war ebenso geschockt. nanaba wischte sich tränen weg und woltle sich Kushina widmen. DIese trennte ihr alelrding die Hand ab was nanaba schcokte. Kushina war wütend und volelr Hass, sie vergas alle schönen Momente mit Nanaba. Nanaba sprang auf um zu fliehen, doch Kushina trennte ihr die beiden Beine ab was sie zu Boden fallen ließ. Nanaba lag tränenunterlaufen am Boden und murmelte Leise imemr nur "Es tut mit Leid, Papa ich komem zurück, diese Mission ist mein lebensgrund". Kushina hielt Nanaba das Katana auf diie Brust und fragte wer sie schcikte. Doch Nanaba schwieg udn zitterte. Sie winselte es täte ihr leid sie wolle zu ihrem Vater. Doch Kushina drückte irh das Schwert in die Brust was sie aufschreien ließ. Nanaba schaute Kushina an und sagte stotternt: "Mein Vater schickte mich, mein einziger Lebensgrund war es euch zu töten, damit ich den Thron besteigen besteigen kann. ich wollte zurück zu Papa." Kushina wurde wütent und trat der Gleidlosen Nanaba in die Seite welche sich tränen verkniff. "Kushina...Ich hatte eine schöne Zeit mit euch, und danke....Nun kann cih wenigstens mit halb erfüllter Mission sterben". Nanaba hörte auf zu atmen und erlag ihrem hohen Blutverlusst. Kushinabrach weinend zusammen und wurde von Wachen gefunden: Sie erklärte irhen Eltern den verrat nanabas und den lang geplanten Attentt. Dieser zeigte sich aufs übelste betroffen. Er tat alle Sicherheitsmaßnahmen verstärken, was Kushinas Leben sehr einschränkte. Sie konnte Nachts nicht mehr schlafen, da sie sich zu große Vorwüre machte.

Weglaufen aus dem Königspalast

Ihre Eltern gaben Kushina nicht die Schuld am Tod ihrer Schwestern, sodnern sorgten dafür, dass Kushina gesichert ist. Sie knnte auch keinen Kampfsport mehr lernen, da man sie auf den Thron vorbereitet hatte und alle lehrer für Notfälle an Wachposten eingesetzt waren. Kushina fühlte sich wie ein Vodel im Käfig, welcher solang gehalten wird bis seine Besitzer ihr Schicksal Auswählen.

Sie dachte an ein Zitat ihrer Schwester "Du kannst nicht fliegen wenn du es nicht versuchst". Dies brachte sie dazu folgende Entscheidung zu treffen. Sie schrieb in der Nacht einen folgenden Brief in dem sie alles erklärte, dass sie erst sich selbst inden muss und den Thron ebsteien wird, dann aber wenn sie es für Richtig hält". Natürlich koonnte Kushina nicht einfach so fliehen. Es war ihr 15ter Geburtstag und alles wurde extrem gesichert. Diesen zeitpunkt zur FLcuht zu nutzen wäre Idiotisch, so gign sie nach ihrer Feier zu der Person welcher sie am meisten vertraute, ihrem Katana Meister Ling. Dieser war Hauptgefreiter der Beschütezr EInheit und konnte sie mit wenigen Eingeweiten Kameraden aus dem Palast schleusen. Sie umarmte ihren Meister zum Dank und gab ihm den brief, in welchem sie erwähnte, dass sollte irgendwer für ihr verschwidnen bestraft werden, würde sie nicht nur nicht mehr zurückkommen, sodnern würde den Thron freiwillig an den erst besten weitergeben. Die ührte Tatsächlich dazu, dass ihre Eltern neimanden bestraften, alelridngs schcikten sie Truppen los um ihre Tochter zurück nach Hause zu bringen. 

Treffen auf Hana und Levy

Ein jahr wanderte Kushina durch Dragin Kingdom, ihr königliches Mal versteckt und traineirte tag für Tag ihre Fähigkeiten. Es war ihr 16ter Geburtstag. Sie kannte keine leute und keien sozialen Kontakte, lles was sie kannte war der Kampf. Das ahrte training. Schließlich hat sie ein Jahr lang ncihts anderes gemacht. Kushina wollte so stark werden wie Kazu, allerdings tat sie Kazu mit irhen momentanigen Fähigkeiten überflügeln. 

Kushina streifte durch Dragon Kingdom und wurde von Räubern angegriffen. Kushina ließ diesen den EIdnruck machen schwach zu sein und ließ sich fangen. Alelridngs wurde sie kurz darauf mmit Blut befleckt und drehte sich reflexartig um. Eine seltsame gestalt hat die Räuber geköpft. Kushina blieb ruhig, da sie nciht wusste wie diese Person reagiert. Aus dem Gebüsch sprang ein weiteres Mitglied der Banditen Gruppe, welches die Person am Fuß verlezte. Diese stürzte unglücklich und verlor das Bewusstsein. Kushina zückte ihr Katana und amchte irh den garr aus und gign näher an die maskierte Person heran. Durch die Rüstenartige Kleidung konnte sich Kusina nicht zusammenreimen, wem die Person angehört. Bei der FOrmung der Rüstung konnte sie allerdings erkennen, dass sie weiblich ist. Kushina entfernte die Maske und kam kruz ins stottern, die Person welche da vor ihr liegt sie sah aus wie Nanaba. Sie woltle diese auf der Stelle töten, doch diese trat ihr das Katana aus der Hand. Sie trat Kushina zu Boden und stand aufrecht vor ihr. Kushina blickte ihr kalt ins gesicht und meitne es sei keine nette Art seinen Retter so zu empfangen. Die person verdrehte die Augen und sagte dass die "Retterin" sich das töten nur für "Herself aufsparen wollte". Kushina rutschte der Name Nanaba raus, was einen geschockten Moment in den Augen der Peron hervorrief. Diese person sah nanaba wie aus dem Gesicht geshcnitten ähnlcih nur mit einer anderen haarfarbe und Frisur. 

Die person packte Kushina am Kragen rüttelte mit allen Emotionen schreiend an ihr "Vergleich mich niemals mit dieser Person, hörst du niemals". Die Person sschrie des weiteren "Ich bin levy, ich bin nciht nanaba! ich bin nciht meine tolle Schwester!".

Kushina war geschockt. Das Mädchen ließ sie runter und murmelte was vor sich hin. Das Mädchen kam mit Kushina ins Gespräch sie erwähnte, dass ihr Name Levy sei und ihre Schwester bei eienr Mission ums Leben kam und dass Levy verbannt wurde, da sie diese Misison nicht übernehmen und besser machen wollte. Kushina verschwieg ihr wahres Ich vorerst und sagte, sie habe es nur im Dorf mitbekommen. Levy und Kushina gaben sich die hand, worauf Levy ihr anbat mit ihr und einer Freundin zu Reisen. Kushina willigte vorerst ein, dennoch vertraute sie Levy nicht. 

Levy brachte Kushina zu Hana ins Lager. Hana traute Kushina nicht und war gespannt wenn Levy mitgebracht hat. Dennoch gab sich hana sehr freudnlich. Die Mädchen wuchsen allerdings nciht wirklich zusammen. Obwohl Hana und Levi befreundet waren wussten sie kaum etwas über einander genauso viel wie sie über Kushina wussten. 

DIe Wahrheit

Zwei Monate wanderten die drei schon zusammen Umher ohne sich auch nur wirklcih zu kennen. Jedoch wussten sie nciht, dass alle drei identitäten gehüllt werden würden. Sie trafen auf eine Gruppe von Söldnern welche auf jedes drei Mädchen angesetzt wurdem. Diese enthüllten Kushinas Identität als Prinzessin von Dragon Kingdom, was die anderen beide schcokte. Was Kushina wusste, dass Levy Nanabans Schwester war, allerdings nciht, dass sie Dragon Heithreeds Tochter ist,  Der eigentliche beste Freund ihres Vaters und sein Entfernt verwanter. Ebenso, dass Hana eine abtürnige Kriegerin ist welche ein massaker in ihrem Clan angerichtet hat.

Jedes der Mädchen war egtroffen von ihrer Herkunft und kämpfte mit u vielen Emotionen, dabei wurde Kushina Lebensgefährlcih egtroffen. Levy unterbrach den Kampf gegen irhen Gegner um Kushina aufzufangen udn vor dem Todesstoß zu bewahren, was diese wudnerte. In der wzsichenzeit zwiegte Hana ihre "Talente" im aufschlitzen und zerteilen.

Kushina erwachte im Lager wo sie hana udn evy sie, sie sah wie ihr königlcihes Mal offen zu sehen war und suchte schnell etwas um es zu evrdecken. Hana meitne es sei Zwecklos und sie haben sich alle drei eien menge zu erzählen. Weder Kushina, ncoh Ley war damit einverstanden ls Beide eine Ohrfeige von hana bekamen. Diese Worte "Nur wer einander evrtraut kann ein perfektes team bilden. Ich habe euch Bewusst nicht geholfen, weil cih nciht wusste mit wem cih es zu tun hab". Levy erwiederte, dass Hana beide doch gerettet hat. Hana wiedersprach ihr: "Aber auch nur weil ich sah wie du Kushina gerettet hast und cih dachte wir drei haben uns einigs zu erklären".

DIe drei Mädchen tauschten sich über irhe herkunft usw aus, jede wr egschcokt über die Erlebnisse der anderen, ebenso beeindruckt über die Fähigkeiten. Die drei Mädchen schworen sie gründen zusammen die Seven Ghosts, für die sieben Dinge die ihnen wichtig sind (Ehre, Stolz, Kraft, Mut, Herz, Freiheit, Kampf) stehen. Von Da a Traineirten sie zusammen.

Seven Ghosts

Sie Gründeten ihre eigene Gruppierung welche sie Seven Gsots nannten, nach sieben geistigen kreterien welche sie erfüllen müssen. Dennoch waren sie nur drei Kämperinnen.

Die Seven Ghosts waren nciht abgeneigt neue Kämpfer aufzunehmen und nahmen ein Mädchen Namens Koline auf, mit welcher sich Kushina super verstand, weshalb sie ihr auch ihre Herkunft erzählte, allerdings war Koline sehr geirig und verkaufte das Wissen und wollte sie sogar selbst stürzen, als die Banditen alle von ihr getötet wurden. Hana und Levy waren von ihr außer gefecht gestzt und sollten danach entsorgt werden udn dürften fürs erste gefesselt bleiben udn zuschauen wie Kushina stirbt.

Doch Koline hat Kushina unterschätzt und verlor den kampf gegen sie, weshalb sie diese hinrichtete. Ihr leichnahm wurde entsorgt wie Abfall. Kushina war danach erstmal abgeneigt von neuen Mitgliedern. Während Hana und Levy nicht allzu sehr ebdroht waren wussten sie es sei das ebste wenn niemand mehr von Kushinas Herkunft weiß. Es eigenten sich mit der Zweit vier weitere Kämpfer an, welche zwar Kushinas volsltes vertruen haben, dennoch möchte sie ihre herkunft mit niemandem mehr teilen, bis die zeit gekommen ist den Thron zu besteigen.

Jetziges Leben

Sie streift mit den Seven Gjosts umher, welche ihre eigenen Ziele verfoglen und sich nciht darium kümmern was in den Clänen voND ragon Kingdom abgeht, da es sie nichts angeht wie sie meinen, dennoch sind sie keie Unmenschen und helfen anderen wenn es drauf ankommt. Sie verabscheuen es jedoch als Helden gesehen zu werden, da sie einen neutralen Ruf haben möchten.

Fähigkeiten

Ninjutsu

Ninjutsu ist ein der Kampfarten welche Kushina damals im Palast gelehrt wurden. Man nahm die größten Meister u sie auszubilden, dennoch schien sie keienrlei Talent zu haben und bleib Schwach. Doch als sie den palast verließ traineirte sie mit allem Eifer bis sie es Perfekt beherschte. Viele schmunzeln, dass Kushinas Ninjutsu eins der ebsten in ganz DK ist.

Katana Kampf

Ähnlich wie beim Ninjutsu wollte das Königspaar nur die besten Lehrer für ihre Töchter. Anders als beim Ninjutsu zeigte sich schnell Talent in Kushinas Katana Kraft. Mit dieser kontne sie den mörder ihrer großen Schwester auch zur Strecke brignen. Sie eprfektionierte den Kampf mit dem Katana und gilt schon als ebste Kriegerin mit dem Katana, dennoch übt sie täglich weiter.

Ärztliche Kenntisse

Sie ist in der Lage Wudnen zu behandeln und zu stillen, allerdings nicht wirklcih ausgeprägt. Sie kann Leuten nur in der ersthilfe helfen, da ihr das andere zu kompliziert ist. Dennoch geht sie mit so viel liebe und sorgfalt in diesem gebiet um.

Urteilsvermögen

Da sie auf viele Verräter traf schockiert sie ncihts mehr. Sie geht sehr misstrauisch, wenn auch versteckt misstrauisch mit anderen Personen um. Sie durchschaut Personen meist direkt und kann irhe Ziele erkennen. Dennoch macht sie es so geschickt, dass man ihr das misstrauen nicht ansieht. Als sie eienn verräter der sich bei den Seven Ghosts einschleuste hingerichtet hatte beschipfte dieser die als "Falsche Schlange", worauf sie nur antwortete "Wenn du das sagst...dann sind wir wohl schon zu zweit".

Schwächen

Vertauensmangel

Auch wenn dies neimand weiß, hat sie große Probleme anderen zu vertrauen. Selbst irhen Seven Ghost Kollegen. Die einzigen die von ihrer wahren Herkunft sind hana udn Levi. Die restlciehn vier Teammitgleider wissen dies nicht. Dies leigt, daran als sie ncoh zu dritt waren bemerkte Levy ihr mal, weshalb Kushina Hana und Levy aufklärte. Die anderen Mitglieder haben zwar ihr vollsten vertrauen, jedoch würde sie dies ihnen niemals sagen. Sie selbst behauptet sogar, dass sie es ncith einmal den ebiden erzählt hätte. Sie hat auch große Ängste im Kampf ihr Leben ihren Freunden anzuvertrauen.

Statistik

Fähigkeiten Bewertung
Angriff 7/10
Verteidigung 8/10
Kraft 7/10
Kampfsport 9/10
Ausdauer 8/10
Geschwindigkeit 10/10
Akrobatik 9/10
Waffenumgang 10/10
Intelligenz 8/10

Bewertung

Schönheit ist ihre Macht, ihr lächeln ist ihr Schwert. Kushina ist eine zuckersüße jedoch gefährlcihe, erfahrene und schnell unterschätzte kriegerin. Ihr Ninjutsu ist hervoragend. Ebenso entkommen nur die wenigsten ihrem tödlichen Katana. Kushina ist Geheimnisvoll, doch dies läst sie sich nicht anmerken. Eiens Tages wird sie eine mächtige Königin sein. Vielleicht sogar die Mädchtigste.unbekannte Quelle


Rang: S

Ausrüstung

Ausrüstung

Waffen:

  • langes Katana (Hauptwaffe)
  • mittleres Katana
  • kleines Katana
  • Shuriken(Selten)
  • Kampfstock(Selten)

Schutzkleidung:

  • Waffenverstecke in ihrem Gürtel
  • Handschuhe
  • Overknee Strümpfe

Verbindungen

folgen

Zitate

Wenn du überleben willst, dann darfst du nicht auf die Fähigkeiten deiner Kameraden vertrauen, ohne die Fähigkeiten deines Gegners zu kennen. Vertraue dir selbst.


Ich benutze das Katana nicht, ich arbeite mit ihm zusammen


Warum mein Katana bei dir brach? Du hast es einfaches Schwert gennnt. DU hast ihm nicht gefallen.Als sie die Verräterin der Seven Ghosts hinrechtete als diese einen hitnerhalt mit Kushinas Katana verüben wollte


Du jamemrst heir erbärmlcih um dein Leben, dabei hast du meine identität verraten und mich gezwungen diese banditen Auswendig zu amchen und zu töten. Ein erbärmlcihes und gieriges Wesen wie du hat es nicht verdient weiterzuleben. Nutze im nächsten Leben dein Gehirn.Als sie jemand enttartne und diese Infos an eine Bande Banditen verkaufte


Trivia

  • Kushina stellt ihre Klingen selbst mit viel Arbeit her und wächselt diese mehrfach in ihrem Katana
  • Das Bahnd im griff wurde aus dem Blutgetränkten Kimono ihrer Schwester entnommen, damit diese immer bei ihr ist.
  • Kushina lehnte allerdings ab ihren Vornamen zu verdecken. Irhen nachnamen erwähnt sie logischerweise nie.
  • Sie schafft es immer sich rauszureden, wenn jemand Meine in ihr die Königstochter zu erkennen.
  • Sie hat soagr einige Leute die drohten sie zu enttarnen getötet.
Advertisement