Fandom


Dieser Artikel gehört dem User Venice the Mink.

Chender the Wolf ist eine Einzelgängerin in Westopolis, die an einer Art "Mondfieber" leidet. Jedes Mal, wenn der Mond zu sehen ist und sie den Mond sieht, verliert sie nach und nach ihre Kontrolle und mutiert zu einer Bestie. Daher ist Chender oft schnell genug zuhause, weswegen sie nicht gerade viele Kontakte hat.

Geschichte

Vorgeschichte

Persönlichkeit

Chender ist eine zurückgezogene Person, die nicht wirklich nach Kontakten strebt, dennoch findet sie es gut, wenn ihr jemand Gesellschaft leistet. Chender hasst ihren "Mondfieber", da dieser sie zu einer Bestie verwandelt. Während der Nacht wird sie sehr paranoid, da selbst kreisförmige Objekte sie an einem Mond erinnern.

Chender wirkt oft ausdruckslos, allerdings hatte sie nicht so viele soziale Interaktionen hinter sich, weswegen sie manchmal nicht weiß, was sie sagen oder tun soll. Sie sorgt sich sehr um das Wohl anderer Mobianer und tut allgemein alles, um den Anderen glücklich zu machen.

Fähigkeiten

Chender ist eine gute Nahkämpferin, die ordentlich austeilen kann. Im Mondfiebermodus erlangt Chender jede Menge körperliche Stärke dazu, weswegen sie ein unangenehmer Gegner sein kann.

Trivia

  • Chender wäre als Mensch 164 cm groß.
  • Chender sollte eigentlich Chantal heißen, doch ihre Mutter hatte den Namen falsch geschrieben.
    • Chender selbst hat keine gute Rechtschreibung.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.