Fandom


Dieser Artikel gehört dem User Venice the Mink.

Bertha the Cow ist eine mobianische Kuh, die für die Milchprodukte von Westopolis verantwortlich ist. Sie versorgt viele Supermärkte und ist damit eine reiche Kuh. Sie ist auf vielen Plakaten zu sehen, wo sie mit ihren Produkten wirbt.

Geschichte

Vorgeschichte

Persönlichkeit

Bertha ist eine Businessfrau, die sich aber auch für wohltätige Zwecke arrangiert, damit Kinder nicht verdursten müssen. Dass die Kinder ihre Milch dann bekommen und ob es nur für Werbezwecke missbraucht wird, sei mal dahingestellt, Fakt ist, dass Bertha weiß, wie man schnell Aufmerksamkeit generiert und wie man schnell reich wird. Sie hatte es nicht nötig zu Playmate zu gehen und lehnte bewusst sein Angebot ab, weil sie wusste, dass ihre Umsätze nicht steigen, sondern sinken würden. Bertha ist hilfsbereit und eine nette Person, mit der man abhängen kann, aber man sollte nie vergessen, dass sie manchmal nur an ihre Produkte denkt. Allerdings ist Bertha auch eine sehr stolze Kuh und mag es überhaupt nicht, auf das Äußere reduziert zu werden, ebenso mag Bertha keine schlechten Kuhwortspiele.

Fähigkeiten

Bertha besitzt eine hohe Intelligenz, was alleine ihre Marketingpräsenz beweist. Auch kann Bertha sich im Nahkampf sehr gut zur Wehr setzen.

Zitate

Bertha-Milch, das beste was euch am Morgen passieren kann.Werbespot für Bertha-Milch


Meine Milch wird natürlich hergestellt, ich bin es leid, zu hören, dass ich die Packungen auffülle, das geht mathematisch nicht mal auf!Bertha reagiert auf Kritik


Ich vertreibe meine Milchfirma, was ist daran verwerflich? Ich gebe wenigstens damit nicht an.Bertha spielt auf einige Charas an, die mit irgendwas angeben, was sie selber nicht geschaffen hatten


Trivia

  • Bertha wäre als Mensch 174 cm groß.
  • Bertha lehnte Kankuru the Kangaroo als Werbefigur ab, da sie zu jung war.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.