Fandom


Dieser Artikel gehört dem User Princess Blaze the Cat.
Ich hasste meinen Vater und schwor nie so zu werden wie er, dennoch wurde ich dazu, vlt war ich Erziehungsteschnich nur das Halbe Monster von ihm, doch die ande Häfte verschwand nicht, nein...die steckt meinetwegen in meinem SohnArashis Letzter Satz


Arashi the Catist ein 50-jähriger Kater aus Dragon Kingdom welcher der Schreinpriester des großen Drachenschreins ist. Er ist mit Hikari the Cat verheiratet.

Persönlichkeit

Arashi war einst ein sehr TRaditioneller Mann, welcher sich stets gegen Heirat und sonstiges strebte, da er es als Pflicht sah wie sein Vater den Schrein zu führen, und wollte wie er nur eine Frau zur Gebärung eines Sohnes und der ersten sechs Erziehungsjahre. Dem entsprechend war er nciht an Frauen oder anderem interessiert, dies änderte sich jedoch als Hikari die Bride seines Clans nciht locker ließ, durch sie vertsnad Arashi damals erstmals EMotionen wie Liebe und war einverstanden seine Traditonen abzuändern. Arashi ist seiner Frau vollkommen untergebn, da er sich was seine Intelliigenz zeigt niemals gegen seine Frau und ihre starke dominante Art stellen würde. Er war ein ehr strenger aber Väterlicher Vater welcher seine Töchter sehr bevorzugte, da es die Pflicht seines ältesten Sohn war den Schrein weiterzuführen. Es zeigte auch dass er sehr wählerrisch war und Ehen all seiner Kinder vorbestimmte, da er der Meinung war sie müssten ihre Pflichten erfüllen, dies zeigt dass Arashi oftmals nicht an die Gefühle anderer sogar an die seiner Kinder dachte. Als sein Sohn jedoch die Familie, den Clan und ganz Dragon Kinngdom verriert veränderte es ihn komplett. Arashi gab sich die Schuld und verstummte komplett. Er ist Heutzutage einfach nur noch ein gebrochener Mann welcher weder spricht noch stolz zeigt.  Dennoch ist er viel Liebevoller seiner Familie gegnüber und zeigt oft mit Gesten udn Taten was er meint.

Geschichte

Geburt und Kindheit

Arashis Vater war Schreinprister welches es nicht gestattet war feste Beziehungen zu führen. Er trieb eine Clansfremde Frau auf mit welcher er einen SOhn zeugte, diese jedoch nur zum Akt der Verbundenheit und Geburt ihres Sohnes sah.

Arashi wuchs bis zum sechsten Lebensjahr bei seiner Mutter auf, wo er nicht viel Liebe erfuhr. Er wurde auch ohne Bändigungskräfte geboren, da seine Mutter keine Elementaristin war.

Diese schlug ihn häufig wenn er sich nicht benahm und Arashi sehnte sich eigentlich nur nach mütterlicher Liebe. Oftmals sah er wie sie sich mit Männern vergnügte. Sie ignorierte ihn auch oft weshalb Arashi früh beriff dass er nicht geliebt wurde.

Irgendwann als Arashi sechs Jahre alt wurde gab ihn seine Mutter im Schrein ab, eigentlich sollte sie ihn erst mit 14 abgeben wo die Ausbildung des Schreinpristers begann, diese hielt es jedoch nicht mehr aus und gab ihn vorher ab was für seinen Vater ein Poblem war, gerade weil Arashi keinerlei Bändigungskraft hatte. Sein vater gab ihm den Namen Arashi, da seine Mutter es nicht für nötig hielt ihm einen Namen zu geben. 

Doch auch hier merkte Arashi, dass er nicht wirklich Willkommen war und fühlte sich weiterhin leer und ungeliebt. So verbrachte er die meiste Zeit seiner Jahre alleine, bis er einmal davonlief und ein Mädchen kennelertne. Sie war vier Jahre jünger und ihr Name war Hikari sie war Tochter der Bride und er freundete sich mit ihr an.

Hikari und Arashi spielten den ganzen Tag zusammen und Arashi fühöte sich das erste mal geliebt und wollte, dass der Tag nie endet, doch sein Vater fand die beiden Wutentbrannt er entschudigte sich bei dem Mädchen, Arashi verstand nichts, danach nahm sein vater ihn mit, beleidigte ihn und schlug ihn, da es ihm Untersagt war sich der Tochter der Bride zu nähern. Sein Vater sperrte ihn in seinem Zimmer ein und meinte er ziehe die Ausbildung zum Schreinpriester durch.

Schreinprister Ausbildung

Nach zwei Jahren durfte Arashi wieder das Tageslicht sehen und die richtige Schreinprister Ausbildung begann. Er lernte jeden Tag fleißig und amchte seinen Vater stolz, da sein SOhn sehr begabt war und Intelligenz aufwies, was ihm fälschlicherweise bestätigte bei der Erziehung alles richtig gemacht zu haben.

Arashi selbst fühlte nichts, keinen Sinn, keine Freude sondern tat was man ihm sagte um nicht noch mehr bestraft zu werden. Die AUsbildung verlief unfassbar gut, doch Arashis Vater bemerkte dass es seinem Sohn an EMotionen fehlte und er kalt und leer wie ein Eisblock war.

Er redete sich jedoch schnell ein, dass es besser so sei, da er so nur Augen für seine Pflichten als Prister habe. Jahre später sah er ein Mädchen welches schätzungsweise vlt 15 war, es war die Bride Hikari! Ihre Mutter strb früh weshalb das kleine Mädchen viel Verantwortung auf den Schultern hatte und einfacheine Puse bräuchte. Arashi lächellte wieder das erste mal seit langer Zeit was Hikari erfreute. Das Mädchen ließes ihm warm ums Herz werden und war dazu auch noch Wunderschön.

Hikari und Arashi verbrachten einen weiteren Tag wo es zu einem Kuss zwischen beiden kam was Arashi erstaunte, jedoch sah dies sein vater welcher wutentbrannt hinging. Hikari erinnerte sich an ihn und sagte er könne das seinem SOhn nicht verbieten, dieser sagte solang Hikari keine 18 ist hat sie ihm ncihts zus agen und schubste sie, dies schockierte Hikari und Arashi. Er sagte ihre Mutter würde sich schämen ein FLittchen großgezogen zu haben welches den prister verführen will was Hikari zum weinen brachte, er sagte an dem Tag wo sie offiziell Bride ist wird er sich der Verantwortung hier für Stellen doch jetzt im AUgenblick ist sie für ihn nur ein wertloses, Fltchen was Schande über den Clan bringt. Hikari rannte weg. Arashi wurde daraufhin von seinem Vater eine ganze Nacht lang ausgepeitscht.

Arashi gab die wenigen Gefühle welche er hatte auf und beschloss nur noch Prister zu sein, die Jahre vergingen und Arashi wurde schließlich 22 Jahre und zum neuen Prister erwählt, sein Vater ging daraufhin in den RUhestand und sagte ihm dass er sich erst mit 30 eine Frau suchen darf mit welcher er ein Kind zeigt es bei der Geburt sieht und danach 14 Jahre wartet. Arashi nickte, er war ein Sklave der Tradition geworden.

Doch in diesem AUgenblick kam Hikari hinein, schöner denn je welche meinte sie wäre mit dem heutigen Tag Bride und würde nun das machen was ihr vor 4 Jahrn versprochen wurde. Arashis Vater zitterte am Körper er hätte nicht Gedacht dass sie dies tatsächlich nach 4 Jahren tun würde. Sie sagte mit der jetzigen macht hebt sie die Schreinrpister Tradition auf, und der Schreinprister, muss zwar seine Pflichten erfüllen darf aber lieben und eine Familie haben. Dies ließ Arashis Vater vo Ut schäumen er nahm einen DOlch, Konsequenten waren ihm egal er wollte die junge Bride Hikari abstechen, doch Arashi ging dazwischen. Er brach seinem vater den Arm. 

Alle EMotionen die er nie hatten kamen auf einen Schlag, alle durch Hikari. Liebe, Hoffnung, WUt, Trauer, Stolz. Sein vater war schockiert und sagte was es für eine Schande sei gegen den egenen Vater zu gehen, er sagte die einzige Shcande ist es dass er sein Sohn ist.

Sein vater erhob sich und stach erneut und traf Hikaris Arm, dies verursacht erneute WUt in Arashi weshalb er seinen Vater verprügllte. Arashi bekannte sich seiner Liebe zu Hikari und versprach ihr Mann zu werden. Sein vater starb wenige Wochen später, jedoch vergab Arashi ihm jicht weshalb er sein Grab nie besuchte.

Er heiratete an seinem Todestag seine wahre Liebe Hikari und sagte er wird seine Pflcihten als Prister, denncoh mit stolz efüllen. Jedoch bekam er schnell nach der Hochzeit die unfassbar dominante Seite seiner Frau zu spüren welche ihn verängstigte, aber er liebte sie auch damit und beschloss einfach immer auf sie zu hören, denn sie war es die ihn aus seinen Fesseln befreite und ihm die Schönheit der Emotionen zeigte. Die Jahre mit Hikari begann er EMotionen besser kennenzulernen und zu verstehen und bekam im Alter von 30 Jahren gemeinsam mit  ihr erstes das erste Kind.

Erstes Kind

Nachfolgerin und Adoption

Überrschungskind

Streit mit Cevier

Vermeintlicher Verlusst seiner Töchter

Verstummung

Heutiges Leben

Verbindungen

Familie


Seine Mutter

Arashi verachtet seine Mutter, auch wenn er ein wenig Mitleid mit ihr hatte da sie damals alles Tat um ihn auf die Welt zu bringen. Die Psyche seiner Mutter zerbrach an der Armut und dem Hass seinem Vater Gegenüber, weshalb er ihr am Totenbett vergeben hat.

Sein Vater

Arashi hasst seinen Vater zu tiefst und sieht ihn als Monster an, er schämt sich nachkommen vom ihm zu sein. Er hat Jahrelange Physische und Psyschiche Gewalt durch ihn erlebt und wollte alles besser machen als er. Er hat ihm bis Heute nicht vergeben.

Hikari the Cat

Arashi liebt Hikari mit allem was er hat, da sie es war die ihn mehrfach aus seiner monotonen und einsamen Welt herausholte. Er liebte sie schon früh und seine Liebe zu ihr war groß genug sich gegen seinen Vater zu stellen. Er gehorscht ihr aufs Wort.

Cevier the Cat

Arashi freute sich riesig auf die Geburt seines ersten Kidnes und war Überglücklich einen Sohn zu haben, es machte ihm auch nichts aus, dass sein Sohn ohne Bändigungskräfte geboren wurde, da er der Meinung war er könnte ihn somit als Schreinpristernachfolger Erziehen. 

Arashi war sehr streng mit seinem Sohn, setzte ihn zwar nie unter Druck oder wand Gewalt an, jedoch war er der festen Überzeugung Liebe und Respekt muss man sich mit harter Arbeit und FOrtschritten verdienen, er war zu seinen Töchtern nie so streng wie zu seinem SOhn, er wollte einfach dass sein Sohn der Perfekte Prister wird.

Die ersten Streitigkeiten entstanden, als Arashi sich in sein Leiebsleben einmischte, da Cevier langsam in die Pupertät kam fing er an alles zu Hitnerfragen, er verstand seinen SOhn und seine Gefühle nciht wirklich, da er viel mit seiner eigneen Kindheit assoziierte und ihn so erzog wie er es gern geworden wäre. Irgendwann mit den jahren eskalierte ein Streit wo er seinem Vater gegenüber Handgreiflich wurde, jedoch unterlag ihm Cevier, und dieser sagte nur dass er ihn hasst und verschwand.

Arashi war Schockiert von Ceviers Wandel und seinen Taten zu erfahren, er gibt sich die Schuld für den Wandel seines Sohnes und verstummte komplett. Er möchte seinen Sohn auf den richtigen Weg führen, oder ihn zumindest unschädlich machen.

Whispering Wind

Zu seiner TOchter Windra war Arashi ebenso sehr streng, jedoch machte diese große Fortschritte und erwies sich als Wunderkind, weshalb er ihr mehr Freiheiten ließ und sie als seinen ganzen stolz betitellte. Er scheint viel Vertrauen in sie und ihre Fähigkeiten haben und Bewundert ihre Führungskraft, jedoch hat er ANgst sie an den Zorn zu verlieren, da sie starken hass ihrem Bruder gegenüber verspürt.

Winry the Cat

Arashi liebte Winry von Anfang anh, sie war eher ein Überraschungskind und ihr wurde keine Verpflichtung zugeteilt wurde, weshalb sie mehr Freiheiten wie ihre Geschwiste rbekam, jedoch war Winry ein Wudnerkind, welches sich dennoch der strengen Erziehung ihres Vater unterordnen wollte, was ihn sehr stolz machte. Als WInry schwerverletzt im Krankenhaus lag zerbrach es sein Herz, die gesamten zwei Jahre, wo es unklar war ob sie überhaupt wieder erwacht waren die Hölle für ihn. Er war Überglücklich sie wieder in die Arme schließen zu können, konnte dennoch keien Worte fassen. Er bedauert ihre Blindheit sehr ist aber froh dass es mit ausnahme ihrer Schwächeanfälle die einzige FOlge ist.

Cloudya the Cat

Cloudya ist eine Art adoptivtochter für Arashi, da er und Hikari sich meistens um die beiden als Paten kümmerten. Cloudya war ihm dennoch ein Dorn im Auge, sie war sehr stark dennoch durfte sie keine Ehe mit Cevier eingehen, da er Arashi schon damals Kitakaze, seiner Kidnheitsfreundin versprach. Er meinte Cevier braucht eine geschulte Frau welche ihn als Schreinprister utnerstützt was ihr Verhätnis für Jahre auf Eis legte, als Cloudya ihren Arm verlor entschuldigte er sich und sprach seine letzten Sätze mit ihr. Nun ist er immer für sie da wenn sie ihn braucht.

Gale the Cat

Gale war immer wie ein SOhn für Arashi er freute sich ihn mit WInry zu verloben, WInry und Gale hatten kein Problem damit stellten aber klar, er tröstete Gale anch WInrys tödlcihem Ufnall und blieb bei ihrem Komatösen Zuistand bei ihm. Es freut ihn dass Gale sein nachfolger als Schreinprister wird. Es machte ihn traurig dass Gale und Wirny sich in der Komatösen Zeit auseinander lebten udn nun normale Freunde sind, dennoch möchte er beiden ihre Freiheiten lassen.

Kaze Clan


Stormy Weather

Kitakaze the Cat

Feinde


Queen Venomia

Trivia

  • Mit 20 Jahren fing er an sich Haare und Bart wachsen zu lassen.
  • Arashi sprach in den Zwei Jahren kein einziges Wort mehr.
  • Offen reichen seine Haare bis zu den Knöcheln.
  • Arashi sieht an sich nicht wirklich Alt aus, da sein Bart ihn immer wie in den späten dreißigern oder frühen 40ern aussehen lässt, dennoch kann man ihm sein Alter ansehen was jedoch nur an seiner gebrochenen Art liegt.
  • Er schwor sich erst wieder zu sprechen wenn er auf seinen Sohn trifft.

Weitere Informationen


  • Gegenstände, die immer mit dabei sind: Drachenschuppen
  • Beruf: Schreinprister.
  • Persönliche Ziele: Cevier "retten"
  • Menschliche Größe: 1,93m
  • Spirituelle Ansichten:  Drachenleere
  • Sprachliche Muster: keine, damals weise, streng
  • Gewohnheiten: Nicht sprechen, Vieles durch Gesten zeigen
  • Phobien: Seine Familie zu verletzen
  • Namensbedeutung: Sturm
  • Geburtsdatum: 09 Januar
  • Sexuelle Orientierung: heterosexuell
  • Liebesinteresse: Hikari the Cat
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.