FANDOM


Dieser Artikel gehört dem User Sildow 1236.

Amia Pfeiffer war ein weiblicher Maikong und eine Soldatin aus dem Dream Universe. Sie war genau so wie ihre beste Freundin Nila Ward im Geheimtrupp. Amia verstarb mit 20 Jahren zusammen mit Robert Cromwell in einem Hinterhalt.

Persönlichkeit

Amia war ein liebevolles und freundliches Mädchen, mit sehr viel Ehrgeiz und einem starken Selbstbewusstsein. Sie war auch sehr direkt und redete selten über den heißen Brei, doch war sie sehr voreilig und manchmal etwas chaotisch. Für Amia war es selbstverständlich, dass sie anderen und insbesondere ihren Kameraden treu und aufrichtig gegenüber war und war immer gleich zur Stelle, um zu helfen. Sie besaß öfters auch ein kindliches Gemüt und blieb die meiste Zeit immer ziemlich gelassen und hat Späße gemacht, damit ihre Freunde sich beruhigen konnten und nicht die Fassung verlierten. Doch auch sie konnte mal ernst und geduldig sein, war aber stets lebhaft und emotional. Rückschläge trafen sie fast immer sehr schwer, doch dank ihrer Freunde überwindete sie öfters ihre Trauer. Sie war dazu öfters nachtragend und vergaß selten etwas. Amia steigerte sich manchmal aber auch viel zu stark in bestimmte Sachen rein.

Aber hinter dem kleinen süßen Mädchen steckte auch eine ziemlich aggressive Kämpferin, welche im Kampf keine Gnade mit dem Gegner kannte. Dies sah man am deutlich, als der Geheimtrupp einen Dämon traf, welcher dem unfassbar ähnelte, der ihre Schwester Helvi Pfeiffer ermordete. Sie zerfetzte ihn ohne Zögern, was zeigte, dass sie sehr rachsüchtig werden konnte.

Fähigkeiten

Beziehungen

Familie

Helvi Pfeiffer

Freunde

Laurenz Oswald

Nila Ward

Larus Jalmari Snider

Robert Cromwell

Guren Bushy

Miko Ward

Luitpold Less

Friedrich von Reichenau

Carolin Catrall

Galerie

Trivia

  • Amia war eine der Besten im Umgang mit der Armbrust.
  • Sie liebte Apfelsaft.
  • Als Mensch wäre sie 1,70 m groß gewesen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.