Fandom


Dieser Artikel gehört dem User Princess Blaze the Cat.
Du beherrschst nicht dein Skateboard, sondern arbeitest mit ihm zusammen.

Alden Harper ist ein 18-jähriger Luchs aus Gumi City, welcher nach der Einweisung seines Vaters und dem Mord seiner Mutter mit seinen drei älteren Schwestern nach Megron City zog.

Persönlichkeit

Alden ist ein gelassener und ruhiger Junge, welcher große Vorlieben für Sport hat. Man sieht ihn meistens mit guter Laune und trifft ihn oft verschlafen an. Alden macht oft und gerne Späße, er möchte, dass es seinen Freunden gut geht.

Alden ist auch sehr hilfsbereit und ehrlich, er hasst Lügen und Betrug und kann bei sowas nur die Augen verdrehen. Alden ist auch ein wahrer Schwarm bei den Mädchen, was er persönlich nicht findet, da er auch gar keine Ahnung von Frauen hat und das trotz seinen drei älteren Schwestern.

Alden ist auch unfassbar mutig und fährt jede Rampe herunter. Er ist ein wahrer Adrenalin-Junky. Trotzdem hat Alden ein Messertrauma und kann schnell ausrasten, wenn jemand ein Messer dabei hat, kurzzeitig scheint er verängstigt, schlägt dann aber sehr aggressiv auf seinen Gegenüber ein.

Wenn man Alden kurz beschreiben müsste, könnte man ihn als netten, hilfsbereiten, coolen und mitfühlenden Freund bezeichnen.

Aussehen

Allgemein

Alden ist ein normal großer junger Mann mit einem schlanken, leicht muskulösem Körperbau. Aldens komplettes Fell ist hellblond, außer in den Ohrinnenseiten, seinem Mundbereich und seinem Bauch. Sein ebenso hellblondes Haar liegt manchmal etwas durcheinander versträhnt. Seine Augenfarbe beträgt ein schönes Lila.

Kleidung

Alden kleidet sich in einem Mix aus schlicht und sportlich. Er trägt ein braunes, kurzärmeliges T-Shirt. Dazu eine kurze Jeanshose, die ihm bis zu den Knien reicht. Dazu passende Sneakers, welche in Rot- und Blautönen gestaltet sind. Auffällig ist seine "#1up"-Mütze, welche er als eine Art Helm nutzt. Alden trägt ebenso immer Knie- und Ellenbogenschoner.

Geschichte

Alden lebte glücklich mit seiner Familie in Gumi City. Er ging oft mit seinen Eltern Liliet und Kyan spazieren. Er verstand sich auch mit seinen drei älteren Schwestern Daisy, Violet und Sharon sehr gut. Eines Tages jedoch, als Alden 13 Jahre alt war, hatte sein Vater einen Unfall und lag sechs Monate im Koma, da er schwere Kopfverletzungen hatte. Als Kyan aufwachte, waren alle überglücklich, allerdings veränderte er sich, er wurde deutlich aggressiver und brutaler. Er fing an seine Frau zu schlagen, was seine Kinder nicht mitbekommen hatten. Allerdings wurde es nur schlimmer, denn Kyan begann zu saufen und war jeden Tag sehr aggressiv und scheuchte jeden rum, was seine Kinder nun mitbekamen. Alden krabbelte oft aus Angst zu seiner ältesten Schwester Daisy ins Bett, diese ihn tröstete. Eines Tages bekamen Alden und Daisy mit, dass ihr Vater ihre Mutter vergewaltigte und übel zurichtete, daraufhin stürmte Daisy mit einem Messer auf ihn zu, doch Kyan war wenig beeindruckt, er brach seiner Tochter das Handgelenk, stach ihr in die Niere und schlug sie bewusstlos. Alden rief einen Krankenwagen, weshalb seine Schwester gerettet werden konnte, allerdings war sie noch nicht bei Bewusstsein. Aldens Vater floh in der Nacht, zwei Tage hatten sie Ruhe und sorgten sich um Daisy. Liliet ging hoch, um Wäsche zu bügeln und der zwischen 13 und 14 Jahre alte Alden wartete unten im Wohnzimmer. Plötzlich stand sein Vater hinter ihm und bedrohte ihm mit einem Messer. Alden fing an zu schreien und rief die Polizei mit dem Notknopf, den man ihm mitgab. Kyan wurde sehr wütend, er warf sich auf seinen Sohn und schnitt ihm ins Gesicht. Aldens Mutter stürmte auf ihren Mann, dieser stach sie vor Aldens Augen mehrfach nieder. Sharon und Violet stürmten herbei und wollten ihren kleinen Bruder beschützen und erschraken bei dem Anblick der Leiche ihrer Mutter. Doch bevor Kyan sich auf seine Kinder stürzen konnte, traf die Polizei ein und nahm ihn fest. Er wurde eingewiesen, da er durch den Unfall psychische Störungen bekam. Violet und Sharon versorgten Aldens Schnittwunde bis der Krankenwagen kam. Nachdem Daisy wieder aufwachte und die Ermittlungen abgeschlossen waren, zog Alden mit seinen Schwestern nach Megron City.

Aldon hat durch den aggressiven Schnitt seines Vater eine tiefe Narbe im Gesicht.

Traumatische Folgen

Aldens Folgen sind wie bei seinen Geschwistern nicht besonders leicht. Seine Narbe schmerzt oft, weshalb er manchmal angepisst ist oder einen depressiven Eindruck macht, wenn dieses folgt. Er streitet alle Fragen, was los sei, ab. Wenn Alden jemanden mit Messer sieht, wird er schnell misstrauisch und beginnt an seinen Händen zu zittern. Wenn ihn jemand mit einem Messer angreift, hören seine Augen auf zu glänzen und er schlägt unheimlich aggressiv auf den Gegenüber ein, selbst wenn er am Boden liegt.

Fähigkeiten

Kraft

Aldens Kräfte sind so schon sehr stark. Er hat viele Muskeln. Er kann problemlos schwere Sachen heben. Besonders in seinem Traumazustand sieht man wie stark er ist.

Skaten

Alden ist ein wirklich guter Skater. Er holt sich jedes Jahr die Meisterschaft und ist sogar das Gesicht einer Sportzeitschrift.

Schwächen

Psyche

Eigentlich ist seine Psyche sehr gut, doch sobald er in seinen Traumazustand kommt, merkt man wie sehr ihn das Geschehen von damals belastet.

Kunst

Alden kann wirklich überhaupt nicht zeichnen oder malen. Seine Zeichnungen gleichen denen von Kindergartenkindern. Er mogelt sich in Kunst oft mit 3er oder 4er durch.

Verbindungen

Familie

Lilliet Harper

Alden liebte seine Mutter wirklich sehr. Er mochte es mit ihr spazieren zu gehen. Alden gibt sich oft die Schuld an ihrem Tod.

Kyan James Harper

Alden liebte seinen Vater und schaute als Kind oft zu ihm auf. Alden lernte viel von ihm und war erschüttert nach seinem schweren Unfall. Alden betete jeden Tag, man solle ihm doch seinen Vater zurückgeben. Allerdings machten ihm die Veränderungen seines Vaters wirklich Angst. Als dieser immer aggressiver wurde und sogar seine Lieblingsschwester niederstach, wollte er seinen Vater nur noch weg haben. Nachdem er ihm die Narbe verpasste und seine Mutter tötete, wandelte sich alle noch vorhandene Liebe ihn Hass um.

Daisy Harper

Alden liebt seine ältere Schwester Daisy wirklich sehr, was man daran erkennt, dass er immer nur Gutes von ihr erzählt. Obwohl sie sechs Jahre Altersunterschied haben, verstehen sie sich fast so gut wie Zwillinge. Alden hat immer große Angst um sie, da sie durch den Angriff ihres Vater nur noch eine Niere besitzt.

Violet Harper

Violet ist für Alden eine wichtige Vertrauensperson. Er liebt seine zweitälteste Schwester sehr, ebenso mag er es, dass diese ihm immer Horrorfilme und Spiele besorgt, an welche er noch nicht herankommt. Er schätzt es, dass Violet ihn bei seiner Skateboard-Karriere unterstützt und coacht.

Sharon Harper

Alden und Sharon haben oft ihre Differenzen, sind dennoch liebevoll und fürsorglich zueinander. Alden hat die jüngste seiner ältesten Schwestern mehr als nur gerne. Er findet sie manchmal zwar total bescheuert, doch liebt es, wenn sie so ist, wie sie ist. Sharon bringt Alden zum Lachen und lässt ihn seine Schmerzen vergessen.

Freunde


Connar Jones

Connar ist der allerbeste Freund von Alden, ebenso ist er der einzige seiner Feunde, der von dem Vorfall von damals weiß. Connar ist auch der einzige, der Alden in seinem Traumazustand beruhigen und zurückbringen kann. Er macht viel Unsinn mit seinem besten Kumpel. Beide sind wie Brüder.

Trivia

  • Wenn man Alden nach seiner Narbe fragt, behauptet er sie sei von einem Skateunfall, wenn man nachhakt, wird er kalt, wenn man dann noch nicht aufhört, kann er einen aggressiven Ton bekommen oder weggehen.
  • Als Kind wünschte er sich immer einen Bruder. Heute ist er eigentlich froh, nur Schwestern zu haben.

Weitere Informationen


  • Gegenstände, die immer mit dabei sind: Skateboard
  • Persönliche Ziele: Nichts Bekanntes
  • Menschliche Größe: 1,73 m
  • Spirituelle Ansichten: Keine
  • Sprachliche Muster: Lässig
  • Gewohnheiten: Geht selten zu Fuß, Fährt immer Skateboard 
  • Phobien: keine
  • Namensbedeutung: \
  • Geburtsdatum: 02 Juli
  • Sexuelle Orientierung: Heterosexuell
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.